Trends zum fürchten

Oh Gott, ja dieses Vanilledeo hatte sogar meine Mutter.

Grässlich. Und die gesamte Familie hat Schnupfen davon bekommen. Da war irgendwas drin, auf das wir (und wahrscheinlich jede andere lebende Person) allergisch wurde, sogar der Hund #rofl.

Impulse - Vanilla Kisses :) :) :)

Dafür ein Sternchen.

Aber das Zeug ist echt ekelig.

Uh, ja, bäh. Gelnägel. Am besten noch mit Glitzersteinchen drauf... Man würde mich nur mit Knarre am Kopp in ein Nagelstudio kriegen. #zitter

Mir reicht schon die Vorstellung, dass mich jemand mit solchen Krallen anfasst!
I#zitter

Ja. Künstliche Fingernägel. Und das Geräusch, wenn man damit auf eine Tastatur eindrischt *uuaaahhh*

"Achso, wo wir gerade dabei sind (bunt und Glitzer bin ich so grundsätzlich nicht abgeneigt): Der Einhorntrend wird auch reichlich ausgereizt. Ich sag nur Einhornklopapier."

Upps, erwischt! Für Einhorn-Klopapier hätte ich sogar was übrig, weil es den Einhorntrend so schön persifliert. Einhörner für den Arsch. Das hat was, finde ich!;-)

;-) okay, so gesehen... #rofl

Ich lese gerade deinen Text, während ich im Rehazentrum darauf warte, dass meine Tochter ihre LogoStunde beendet und musste bei dem Teil der "schlecht verhüllten Schamlippen" laut lachen.... Danke 😂😂😂

Danke für die schöne Rückmeldung!

yay, erst Nirvana - und danach die Emo Musik meiner Emotochter #rofl

Rise against, ist durchaus zu empfehlen.

LG

Ich weiß genau, was Du meinst. Aber definiere 'unansehnlich'. ;-)

Nicht gefällig, okay, aber ich finde, das 'Unansehnliche' hat oftmals eine ganz eigene Ästhetik. Die mit Protest nd Abgrenzung zu tun hat, sicherlich.

Ich war auch so. Nur vor Piercings hatte ich leider immer Angst. #heul So musste es bei 4 Ohrlöchern bleiben.

“unansehnlich“ meinte ich aus der Perspektive der Elterngeneration und Chiemseejacken-Träger.

Achso. Ja, das stimmt. Dieses Ziel habe ich ebenfalls mit großem Eifer verfolgt.

Top Diskussionen anzeigen