Vergewaltigungsprozess - wie öffentlich?

Hallo,

Mir ist bewusst dass ich nicht ganz richtig hier im Forum bin, aber mir ist sehr wichtig, dass ich anonym bleibe!

Ich habe eine Frage, die ich sonst niemandem stellen kann, weil keiner davon erfahren soll. Weiß hier jemand zufällig, wie ein Gerichtsprozess wegen Vergewaltigung abläuft? Wie "öffentlich" ist das, wird das automatisch groß in der Zeitung thematisiert? Werden die Eltern des Opfers benachrichtigt oder kann die Tat vor ihnen verheimlicht werden?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

Ist das Opfer volljährig? Der Weiße Ring bietet auch ein Opfer-Telefon an, ich würde mal sagen, dort anzurufen und nachzufragen schadet nicht. Die Nummer ist bundesweit 116 006 und man kann anonym anrufen.

Hallo,

Ja, 19 Jahre alt. Mir ist sehr wichtig dass meine Eltern nicht davon erfahren.

Ruf mal den Weißen Ring an oder chatte mit denen, geht ja auch als Onlineberatung. Du solltest das Ganze sowieso nicht alleine durchstehen müssen und dort ist man ja geschult und erfahren.

Ich glaube aber, dass Deine Eltern nicht zwingend bzw. gegen Deinen Willen informiert werden, eben wenn Du volljährig bist.

Einen echt tollen Freund hast du da, das freut mich wirklich für dich. So engagiert wäre nicht jeder gewesen.

Ja, ohne ihn wäre ich wirklich aufgeschmissen. Er hat für heute einen Termin bei einer Beratungsstelle für mich vereinbart und kommt auch mit dorthin. Von alleine hätte ich das bestimmt nicht in die Hand genommen.

Meine Eltern würden daran zerbrechen, wenn sie es erfahren würden. Außerdem würden dann sicherlich auch meine Geschwister davon erfahren und keiner würde mich mehr behandeln wie zuvor. Ich will einfach, dass alles so bleibt wie es ist, wenigstens für meine Familie.

LG

OK, das ist verständlich, aber wenn Du eine tolle Familie hast, wirst Du die auch brauchen. Natürlich werden sie nicht vor Freude in die Luft springen, aber es ist einfacher, es mit der Familie durch zu stehen, das stärkt Euch alle. Wenn Du Deine Familie aber schonen möchtest, bwz. Dich wegen der Reaktionen, ist das verständlich.

Danke, das beruhigt mich schon mal sehr!

Ja, aber erfahren die Eltern es nicht spätestens dann wenn der Täter weiß das er angezeigt wurde und sich in der Öffentlichkeit "rechtfertigt" ?!
Ich bezweifel, dass er den Mund hält.alleine schon weil er davon ausgeht, dass sie darüber reden wird.

dass die Eltern nix mitbekommen? Wenn sie zuhause wohnt wird es wohl schwierig, den Briefverkehr mit den Behörden etc. zu verheimlichen. Stell mir das nicht so selbstverständlich vor dass da keiner was mitbekommt... Was natürlich NICHT heißt, dass keine Anzeige erfolgen soll. Ich denke nur, es sollte nicht heimlich sein.

Post kann auch über einen Anwalt laufe, z.B. über den Weißen Ring.

Top Diskussionen anzeigen