Stark hilfebedürftige Nachbarin belästigt mich täglich

Hallo

sprich die Schwester und den Pflegedienst darauf an.
Die alte Dame wird wohl dement.
Mach ihnen klar, dass du nur noch im Notfall einspringst.
Nein sagen kann man lernen.

L.G.

Das habe ich bereits vor Wochen getan.
Sie hat daraufhin auch vom Pflegedienst "die Ansage" bekommen mich nicht mehr zubelästigen.
Gebracht hat es nix

Dann bleibt es an dir dich ab zu grenzen.
Guten Tag und kurze Ansagen, dass du keine Zeit hast.
Nach dem dritten Mal wird sie es vielleicht akzeptieren.
Ansonsten könntest du dich nochmals an die Leiterin des Pflegedienstes wenden oder überhaupt Kontakt mit der örtlichen Sozialstation/ der Kirchengemeinde u.ä. aufnehmen.

Hallo,
der Pflegedienst wird sich in das Verhalten ihrer Kundin zu dir nicht einmischen.
Warum auch?
Tatsächlich haben die damit auch nichts zutun.

Du kannst nur, wie schon geraten, dich komplett distanzieren und die Frau noch aus der Ferne im Auge behalten.
Viel Glück

Der MDK war da und sie hat Pflegestufe 1 bekommen,in die wege geleitet vom Pflegedienst

Der Pflegedienst ist da dank ihrer Schwester da .
Sie wurde aus dem Krankenhaus entlassen mit einer Liste von Mediakamenten die sie nehmen muss,sie selbst kann die aber nicht allein nehmen daher kam der Pflegedienst.

Was stimmt denn mit dir nicht?

Und selber?

Deine Antwort an die TE ist absolut unhöflich und unverhältnismäßig. Also noch mal: Was ist dir bitte über die Leber gelaufen?

Von seinen Kindern verlangt man nach solch einer frechen Antwort mindestens eine Entschuldigung.

ich empfinde die Antwort weder unhöflich noch unverhältnis mäßig. Und auch nicht frech. Es ist halt eine völlig andere Sichtweise und ich finde es gut, diese auf gezeigt zu bekommen.

So unterscheiden sich Empfindungen.

Der Text ist gespickt mit Unterstellungen - das hat mit Ansicht nix zu tun.

Moment mal, du selber unterstellst doch hier auch, nämlich das mit mir etwas nicht stimmt, bzw mir etwas über Leber gelaufen sein muß.

Worin liegt da denn jetzt der Unterschied?

Aber du hast Recht, aufgrund der unterschiedlichen Auffassung von freier Meinungsäußerung, lohnen sich hier weitere Worte nicht.
#winke

Deine Wortumdreherei macht es nicht weniger lächerlich.

Freie Meinungsäußerung wird ja gerne mal als Deckmantel dafür genutzt ungeschönt jeden einmal rundum anzugreifen - schließlich herrscht hier ja freie Meinungsäußerung.

Gehab dich wohl..

Genau solche Menschen wie dich braucht die Welt.
Von nix ne Ahnung aber hier so ein Müll schreiben

Top Diskussionen anzeigen