Rechtliche Frage - Schweigepflicht Kindergarten

Hallo,
kann mir jemand hier beantworten, ob ein städtischer Kindergarten einem städtischen Hort Informationen über ein Kind "weitergeben" darf, insbesondere wenn das Kind diesen Kindergarten aus gutem Grund nicht mehr besucht, also den Kindergarten gewechselt hat?

Wenn nein, wie kann man dagegen vorgehen? Also an wen muss man sich wenden? Rechtsanwalt?

Wenn das nicht erlaubt war, welche Konsequenzen kann das für den Kindergarten haben? (und für den Hort?)

Grüße
S.

lies mal
http://www.kindergartenpaedagogik.de/1064.html

Danke dir!

Diesen Text hatte ich auch schon ergoogelt, und jetzt, nach gründlichem Lesen bin ich auch nicht wirklich schlau.

Es geht bei den Daten nicht um Kindesmisshandlung und auch nicht um Einkommen :-)

PS: Konsequenzen sind: das die Aufsichtsbehörde eine Prüfung in der Einrichtung vollzieht.

***Wenn du nicht sofort ein Fass aufmachen möchtest, frage in der Einrichtung deines Vertrauens nach dem Datenschutzbeauftragten ***

Das ist eine gute Idee!

Top Diskussionen anzeigen