Würdet ihr euch Fake-Ware kaufen?

Nein. Ich mag so was überhaupt nicht. 100 mal lieber nehme ich No-Name-Sachen, als Fälschungen. Meine Mutter bringt mir leider regelmäßig diverse Sachen aus dem Urlaub mit und ich kann es ihr einfach nicht abgewöhnen. Diese Produkte laden dann in der Mülltonne. Ich gehe nicht damit auf die Straße.

VG,
Avi

Nein, finde ich total peinlich.

Nein, mein Selbstbewusstsein ist recht anständig.

Nein würde ich nicht, finde ich peinlich und mit den ganzen 15 Jährigen hier in der Umgebung, die sowas tragen möchte ich mich auch nicht gleichstellen.

Ich kann mich an dem Kram dann auch nicht wirklich erfreuen. Wenn ich mir etwas "teureres" gönnen möchte, dann spare ich darauf.

LG

Hallo
Musste dabei gleich mal an all die jungen Mädchen die mit irgendwelchen Michael Kors Taschen rumlaufen bei denen Buchstaben fehlen bzw. am abfallen sind #gruebel

Würde ich nicht kaufen, zum einen weil ich es doof finde sowas bewusst zu unterstützten und zum anderen schreit das ja meist wirklich "Fake".

LG

Nein, aus dem Alter bin ich raus :D

#cool#pro

Nein!

1. Ich brauche kein Designer-Zeugs in meinem Leben.

2. Fakes haben eine schlechte Qualität, wenn nicht sogar miserable Qualität und kosten entsprechend immer noch zu viel.

Hallo,
ich habe gerade den Thread gelesen, aus dem deine Ausgangsfrage entstanden ist.

Und auch so ganz ohne Wertung:

Weder würde ich mir für das Geld "nur" eine Handtasche kaufen, noch um irgendwas darzustellen, (was auch immer ich verstehe es nicht) ein Fakeprodukt.

Ich glaube, da lebe ich eine andere Philosophie.
Gruß

Nee, ich trag nicht mal Markenzeugs weil überteuert und Imitate taugen nix......mal davon abgesehen,dass du im Flughafen wegen solcher Fake-Ware in Teufels Küche kommst.

Finde ich lustig und irgendwie total nett :-)

Verkauf die aber bloß nicht!!!#zitter#cool

Nein, mache ich nicht ;-)#schwitz

Als Teenie brachte ich sowas mal aus der Türkei mit.
Irgendwann auch mal was aus Marokko.
Aber ich bin immer schlicht danach gegangen was mir gefällt.
Hab bis heute nichts gegen Plagiate aber mir gefallen die meisten Designertaschen schon im Original nicht.

>> Den Strafrechtlichen Aspekt lassen wir am besten mal ganz aussen vor<<
Ich daft sie besitzen aber nicht verkaufen!

Außerdem stimmt das mit der Qualität leider auch nicht so ganz was du sagst!
Es gibt grade bei Kleidung Fakes die von der Qualität besser sind als die echten Klamotten!
Grade in der mittleren Preisklasse wie Adidas, Nike usw.

Ich kenne das Gesetz.......

Es ist so........nicht jeder Fake ist Schrott!
Natürlich ist vieles Schrott.............ABER nicht alles.

Logo warum denn auch nicht.
Wenn es gut gemacht ist und nicht wie Schrott aussieht.

Ganz ehrlich, bei Tommy Hilfiger Pullover sieht man nur den Unterschied aus der Nähe.

Wir haben einen aus der Türkei und auch echte von Tommy aber wie gesagt, man sieht es nur auf den 5. Blick ;-)

Es gibt ja diese teuren Rucksäcke, die so auf altmodisch gemacht sind mit rot-weiß-gestreiftem Futter mit dem Kabel H.... Da gibt es Nachahmer-Produkte mit eigenem Label (mit K... oder f... ). So einen habe ich, weil ich den Look nett finde, aber das Original zu teuer.

KA, ob das als Fake gilt.

Top Diskussionen anzeigen