Manche erinnern sich an Erlebnisse als Zweijährige, bei anderen setzt die Erinnerung erst Jahre später ein. Auch Gerüche können eine große Rolle dabei spielen. Hier erzählen urbia-Mitglieder von ihren frühesten Erinnerungen.
Ein Tipp vom urbia Team

Eure frühesten Erinnerungen

Gerueche finde ich ganz krass bei solchen Erinnerungen. Das Haus, in dem meine Oma und Opa gewohnt haben, hatte einen ganz eigenen Geruch. Manchmal "stolper" ich irgendwo ueber diesen Geruch und fuehle mich sofort zurueck in meine Kindheit versetzt.

Das Bloede ist nur, dass man die so schlecht beschreiben kann ;)

Ohh ja, Gerüche, sie spielen auch bei mir eine ganz große Rolle. Krass finde ich ja, das dann quasi zeitgleich die Erinnerungsfetzen in Bildern im Kopf sind. Und das ist nicht nur bei den Kindheitserinnerungen so.

Meine allererste Erinnerung ist immer noch die, als ich meinem Opa an den Haaren gezogen hatte ;) Da muss ich so um die 3 gewesen sein. Leider ist der Opa inzwischen verstorben und ich kann mich vermutlich nur daran erinnern, weil wir (also ich eingeschult wurde) die Fotos durchgegangen sind ;)

<<<und vermutlich musste meine Tochter keine vier Wochen alt werden, um so oft photographiert zu werden, wie ich in meinem ganzen Leben...
<<<

So ist das heutzutage.:-)
Manchmal finde ich es auch schade, so wenig Kinderbilder oder Jugendfotos von mir zu haben.

Ich habe meine Oma sehr geliebt und erinnere mich heute noch genau an ihren Geruch.

Das klingt so liebevoll #herzlich Wünsche mir, dass später meine Enkelin auch mal so von mir spricht.
LG Moni

Ha! Von Wellen umgehauen werden scheint besonders einprägsam zu sein. Ich stand im Meer neben meiner Schwester und wollte ihr irgendwas sagen. In dem Moment kam eine Welle, daher kam aus meinem Mund: "Ich..blarglblargblargl" . Wurde natürlich ausgelacht.

Top Diskussionen anzeigen