Kleidung zu Hause

>>Unsere Wohnung ist von außen nicht einsehbar, und wir sind alle gerne nackt.<< #schock
>>Unangekündigten Besuch empfangen wir nicht, das mögen wir nicht.<< #schock
>>Ich würde nie ohne ordentliche, gesellschaftsfähige Kleidung aus dem Haus gehen, auch nicht sonntags früh zum Bäcker.<<
Macht man auch nicht in Regensburg #winke

#rofl

Schön, wenn ich dir ein bisschen Freude bereiten konnte.

Ich besitze tatsächlich keine Jogginghose ;-)

Neeeeiiinnn. Lass mal. Ich WILL meine 0815 Jeans lieber behalten. Die sind bequem. Vielleicht liegt es tatsächlich am minderwertigen Preis meiner Hosen, dass diese nicht klemmen und quetschen?

#liebdrueck

Bei mir gehört Jeans zur bequemen Kleidung!

Jogginghosen ziehe ich zum Sport an oder maximal im Krankenhaus nach einer OP.

Ohgott,

Nee Sweat. Baumwolle. Polyester ginge echt gar nich!

wenn du in deinem alter so etwas nicht mehr tragen kannst zwecks blasenkontrolle...naja. das passiert halt. wir, die noch nicht so lädiert sind, finden onsies toll! bloss kein neid! :-)

Wie meinen?
Ansonsten: Du bist ja auch noch klein. Kaum dem Windelniveau entkommen. Du darfst das tragen. :-)

Die Ballonseide, gerne in lila-türkis, gepaart mit ausladener Körpermitte und zurückgegeltem weißgrauem Haupthaar. Und natürlich Kunststoffadiletten. Ist schon ein paar Jahre her, hat aber bleibenden Eindruck hinterlassen.

Top Diskussionen anzeigen