Gäste, Gastfreundschaft und der Anstand

Hallo,

Ich habe mittlerweile auch kein Lust mehr am WE zu feiern, Ich möchte nicht immer bis ewig in die Nacht feiern.
In der Woche weiss ich,das die spätesten Gäste gegen 23 Uhr gehen und das finde ich gut. Ich habe auch in der Woche keinen Stress und von daher finde ich es ab und an optimal

Lg

<<< Und es allen am besten passt>>>>

es sollte vor allem dem Geburtstagskind passen. Alle anderen können ja selber so feiern, wie sie das möchten. Und es ist niemand gezwungen, bis in die Puppen zu bleiben.

Du schon, andere eben nicht.

Ich sehe meine Freunde auch so mal. Und wenn wir am WE Besuch haben, dann ist vor 0 Uhr nicht Schluss.

Es passt evtl. bei dir am WE ... Bei mir passt es auch hier in der Woche.

gruss

Das mit den Geburtstagen ist bei uns so.

Machen feiern sogar überhaupt nicht mehr.

Ich bin fast die einzige, die ihren Geburtstag am Wochenende mit einem richtigen fest feiert.

Find ich auch schade, allen gefällt es immer , aber selber was machen? Ne, ist nicht mehr.

liegt glaub schon mit am alter

Das mit der taufe find ich auch unmöglich!

Nach dem Verhalten auf der Taufe wären das die längste Zeit meine Freunde gewesen, das geht ja gar nicht, dass jemand aus Österreich anreist und dann nach der Kirche weggeschickt wird.
Das ist ja an schlechtem Benehmen kaum zu übertreffen.

Ich würde das mitteilen und im gleichen Atemzug die Freundschaft beenden.

Doch, das kann man durchaus.

Man kann durchaus zum Apero einladen. Diese gehen dann, wenn es zum Essen geht. Der Rest hat eine Einladung mit Essen und Feier!
Das Paar heiratet (oder lässt taufen) und das Paar entscheidet, wie es feiert. Wem es nicht passt, der kommt halt nicht.

Von wem wurde sie gebeten? Von der Freundin aus Ö? Dann können doch die Gastgeber nichts dafür.

Top Diskussionen anzeigen