Noch jemand ohne Whatsapp bzw. ohne Handy

Also, muß doch mal fragen. Überall heißt es Whatsapp. Jeder fragt, hast du das? Können wir darüber schreiben?
Ich habe gar kein Handy. Wem geht es noch so und kann in der heutigen Zeit ohne Handy leben. Verpasse ich wirklich so viel, ohne Whatsapp?
Bin echt mal auf eure Antworten gespannt.
Lg

Dann kommuniziere doch einfach mit den Leuten, dass du nicht sofort antworten möchtest!
Das geht auch bei WA.

Du bestimmst deine Regeln, wenn jemand deine Grenzen überschreitet, kannst du doch dafür nicht WA verantwortlich machen.

Und als SMS verschickt, ist alles anders?

Ja, über sms kann man nicht so leicht und im Minutentakt Bilder, Voicemails etc. verschicken. Smsen kriege ich am Tag höchstens 2. Ich werde eher angerufen. Whats app hatte ich 2 Woche, da waren es bis zu 60 Nachrichten am Tag.

"Whats app hatte ich 2 Woche, da waren es bis zu 60 Nachrichten am Tag."

Und genau das würde mich wahnsinnig nerven.

Würde mich auch nerven! Seltsamerweise habe ich trotz WA aber keine 60 Nachrichten am Tag.
Hm.
Liegt vielleicht auch an den Leuten, denen man seine Nummer gibt?

Solche informationen würden mich auch sehr nerven.
Die würde ich aus der Kontaktliste schmeißen oder sie einfach mal informieren, wie du dazu stehst.
Wenn sie das nicht verstehen, warum hast du dann Kontakt mit denen???

Genau!

Naja, ich hatte vor längerer Zeit mal Handy mit Karte. Da ich es immer so wenig genutzt habe, wurde mir dauernt diese Karte gesperrt. Also habe ich es sein lassen.
Mir fehlt auch nichts, aber jeder fragt, hast du Whatsapp?

Ich habe ein Handy. Die Nummer hat die Schule, die KiTa, mein Mann und meine beste Freundin. Benutzen tu ich es von mir aus vielleicht 4 Mal im Jahr. Mich nerven Handys wahnsinnig. Schlimm finde ich besonders dass alle Welt nur noch mit dem Blick auf den Bildschirm lebt.

Schlimm, ja diese Technik.
Ohne Handy, Telefon und sowieso PC wäre es doch viel entspannter.
Verfluchter Fortschritt!

Damit hast du wirklich Recht. Es nervt mich sogar bei mir selbst, wenn ich mich ertappe, es zuviel zu nutzen.

Ob man es nun Sucht nennt oder nicht, aber ich kenne wirklich sehr sehr viele Leute jeden Alters und aller Gesellschaftsschichten die nicht mehr in der Lage sind eine kurze 5 Minuten Unterhaltung zu führen, ohne dabei wenigstens einmal auf ihr Handy zu gucken.

Danke, ja so denke ich auch. Ich denke mir immer, wenn einer was will, habe ich einen Anrufbeantworter.
Überall klingelt es.In der Stadt haben die Leute nur das Ding in der Hand.

Top Diskussionen anzeigen