Wann muss man trotz Krankschreibung arbeiten?

Hallo,

ein Kollege von mir wurde trotz starkem Schnupfen und Krankschreibung vom Chef aufgefordert zur Arbeit zu kommen.
Wirklich brauchbar war er nicht, hat sich nur durch den Tag geschleppt.
Ist das rechtlich überhaupt zulässig? Am Ende liegt er bald noch richtig flach.

http://bfy.tw/5W98

bist Du fies #rofl

Garnicht. ..#schmoll

#schein

Ist halt sooooveinfach und direkt im ersten Ergebnis steht alles was man wissen muss.

Danke für den Tipp Dominik!

Super Beitrag: [***vom urbia-Team entfernt. Bitte keine Werbung]

Irre ich mich oder beantworten die ergoogelten Links gar nicht die Frage?

Die TE fragt doch, ob der Chef es VERLANGEN darf... und nicht, ob der Arbeitnehmer kommen DARF, wenn er WILL.

Man muß die Suchergebnisde schon noch selber anklicken ;-) sofort beim allerersten Ergebnis wird die Frage des TE unmissverständlich beantwortet.

Lg

Andrea

Welcher Link ist denn bei dir der erste? Bei mir ist es dieser: http://www.wiwo.de/finanzen/steuern-recht/arbeiten-trotz-krankschreibung-das-ist-erlaubt/12074976.html

Und dort wird nicht auf die Frage der TE eingegangen.

Huhu,

Ich hatte ihn als Antwort auf Ilva verlinkt.

Heute habe ich seltsamer auch den wiwo link da stehen

Hallo,

eine Krankschreibung ist eine Krankschreibung. Man muss dann natürlich nicht arbeiten.

Man kann es tun, wenn mal sich bereits gesund genug fühlt.

Sprich: Wenn Dein Kollege klug gewesen wäre, wäre er bis zu seiner Genesung zu Hause geblieben.

So wird es wahrscheinlich länger dauern.

Ich kann da auch solche Chefs nicht verstehen.

GLG

Wahnsinn!
Mit dem Finger ist wieder alles gut?

entgegen vieler Meinungen darf man natürlich arbeiten, wenn man krank geschrieben ist. Auch versicherungstechnisch spricht überhaupt nichts dagegen. Eine Arbetsunfähigkeitsbescheinigung darf durch den Arbeitnehmer - auch ohne Rücksprache mit dem Arzt - unterbrochen werden. Aber der Arbeitgeber hat dabei rein gar nichts zu melden.

Hallo,

möglicherweise verstößt der AG gegen seine Fürsorgepflicht mit so einer Aufforderung. Vielleicht googelst du mal mit diesem Begriff und wirst dadurch schlauer. Denn entgegen der Meinung anderer Diskussionsteilnehmer beantwortet der "ich google das mal für dich" - Link weiter oben deine Frage nicht. ;-)

LG

;-) https://www.das.de/de/rechtsportal/rechtsfrage-des-tages/arbeiten-trotz-krankschreibung-geht-das.aspx

Das war z.B. das erste Suchergebnis das ich hatte, da steht klipp und klar drin was der TE wissen wollte ;-)

Gar nicht. Und dein Kollege ist einfach nur blöd.

Gruß

Manavgat

Ich antworte mal nur direkt auf die Überschrift:

Gar nicht!

Er muss überhaupt nicht! Wenn er trotzdem geht ist das eigne Dummheit wenn er wirklich krank ist!

Ela

Krank ist krank und um Deine Frage zu beantworten: Er muss garnicht arbeiten, wenn er krank geschrieben ist!

Krank geschrieben heißt zu Hause bleiben, er muss nicht arbeiten auch wenn der Chef das verlangt

Top Diskussionen anzeigen