Antwortet ihr auf SMS/Mails sofort, wenn ihr sie lest?

Hallo zusammen,

ich frage mich, wie ihr das so handhabt.

Mir geht es darum, wenn ihr eine Sms/Mail/Nachricht lest, ob ihr da dann direkt antwortet, oder ob ihr da z.B. mit eine bestimmten Absicht mit der Antwort noch wartet, z.B. weil ihr keine Ahnung habt, was ihr antworten sollt oder schreibt ihr dann sowas wie "Okay, Melde mich später wieder... keine Zeit ... muß erst XY fragen".

Und im umgekehrten Fall, was macht ihr, wenn ihr stunden/tagelang keine Antwort auf eine Nachricht bekommt? Fragt ihr dann da mal nach?

Mir geht es nämlich in letzter Zeit oft so, dass manche Bekannte/Freunde auf Nachrichten gar nicht antworten... manchmal kommt dann Tage später noch sowas wie "Oh, hatte vergessen zu antworten" oder einmal war die SMS im Entwurf gespeichert worden ohne abgesendet gewesen zu sein. Eine hatte behauptet geantworet zu haben, aber bei mir war nix angekommen....

Also, mich interessiert, wie geht ihr mit dieser Problematik um?

Freue mich auf eure Antworten #winke

#danke

3

Vorab: Wenn ich etwas Wichtiges möchte, z.B. eine Terminvereinbarung, dann rufe ich an. Ich halte nichts davon, alles nur noch auf schriftlichem Weg zu machen.

Es gibt Menschen, die antworten direkt, andere lassen sich Zeit. Bewegt man sich im Freundeskreis, kann man die Menschen irgendwann einschätzen und weiß, wer sich Zeit lässt. Kommt keine Antwort, dann frage ich eben noch mal nach oder rufe dann an.

Im geschäftlichen Bereich sieht das schon anders aus. Da setze ich Fristen und erwarte bis dahin eine Rückmeldung. Kommt nichts, bleibe ich dran oder rufe dann an.

5

Klar geschäftlich telefoniere ich auch in jedem Fall hinterher, aber gerade im privaten beschleicht mich oft das Gefühl den anderen nicht stören zu wollen und deswegen zu schreiben, statt anzurufen. Gerade, wenn Babies da sind, oder wenn man nicht weiß, ob die junge Mama sich hingelegt hat oder der Papa von der Nachtschicht noch schläft...

1

Bei mir ist es so, dass ich in den meisten Fällen sofort antworte, weil ich es sonst vergesse...:-D
Bei meinen Freunden ist es unterschiedlich. Manche antworten sofort, wenn sie es lesen, andere brauchen Stunden, wieder andere Tage.
Meistens weiß ich aber, bei wem es wie lange dauert.

Und wenn ich mal nicht weiß, was ich antworten soll, dann schreibe ich auch, dass ich mich später melde.

2

Also, wenn du vorher weißt "Die und die antworten erst nach Tagen" dann ist das okay für dich? Oder kann es dann trotzdem sein, dass du dich ärgerst, weil du keine Antwort bekommst?

4

Ich verstehe es eben manchmal nicht. Gerade bei Whats App siehst Du ja, ob es gelesen wurde oder nicht und dann finde ich es komisch, dass der oder diejenige dann Stunden - oder tage braucht, um zu antworten.

weitere Kommentare laden
7

Also SMS schickt niemand mehr bei uns, würde ich auch nicht beantworten, kostet Geld.
Alles über whatsapp, Email oder Telefon.
Wenn ich kann, antworte ich direkt, wenn nicht dann entsprechend später.
Unter der Woche erwarte ich keine sofortigen Antwort, kenne es ja selber man sitzt im Büro und liest eben schnell, aber kann nicht antworten bzw je nach Job, hat man das Handy aus.

Das jemand nicht antwortet, kenne ich nicht.

Die eine Person, die es so machte, mit der bin ich nicht mehr befreundet, mag keine unzuverlässigen Leute. Würde ich auch immer wieder so machen, wobei ich jetzt nicht von einmal vergessen zu antworten rede, das kann jedem passieren und das würde ich auch nie negativ werten.

8

Hab mir auch schon überlegt, obs daran liegt, dass ich kein Whats up hab. Müsste mir dafür ein neues Handy zulegen. Deswegen hab ich ne SMS Flat. Eine sagte mir schon, dass sie SMS nicht mehr macht, der schreib ich dann Mail. Aber dann könnte sie ja auch anrufen, wenn ich ihr schreib, weil anrufen ist ja bei den meißten Tarifen heutzutage auch kostenlos. #gruebel

10

Mhm, ich glaub schon, dass nur SMS oder Email eben etwas bremst, bei uns haben alle Whatsapp und dort kann man Gruppen machen zum verabreden etc.
Als es einige noch nicht hatten, hat man die schon mal vergessen, obwohl das nicht böse gemeint war.

weiteren Kommentar laden
9

Kommt auf die Situation und auch die Nachricht drauf an
Aber in der Regel habe ich spätestens abends geantwortet

Nachfragen tu ich schon wenn es um was geht das mir wichtig ist und wenn ich weiß das die Nachricht gelesen wurde

11

Hallo,

ich schreibe meist sofort zurück.
Wenn es nicht geht, weil ich unterwegs bin dann habe ich aber spätestens abends
zurückgeschrieben.

Whatsapp habe ich nicht aber bei facebook habe ich es oft im Chat, dass man sieht das die Person meine Nachricht gelesen hat, aber nicht antwortet.

Ein wenig wurmt mich das auch, aber als Problem sehe ich es nicht.

Liebe Grüsse

odupo

#winke

12

Ja, diese Funktion, dass man sehen kann das der Gesprächspartner die Nachricht gelesen hat, wurde auch nur eingeführt um Freundschaften zu zerstören. Ich meine, das muss doch die, die das erfunden haben auch stören, dass sie sehen dass sie ignoriert werden. Keine Ahnung was die sich dabei gedacht haben.

17

Und ich seh bei SMS/Mail ja gar nicht, ob das gelesen wird..... wahrscheinlich wird WU und FB gerade deswegen so gerne genutzt. #kratz

weitere Kommentare laden
13

Ich schreibe selten direkt zurück. Meistens innert 24 bis 48 Stunden.

Ich erwarte es auch nicht.

(Privat, im Geschäft ist es wieder anders.)

14

Der Sinn einer SMS/Mail/AppNachricht ist gemail das: Der Empfänger bestimmt, wann er Zeit hat zu antworten.

Ständige Erreichbarkeit halte ich für ungesund.

18

Es geht mir nicht um ständige Erreichbarkeit.... eher darum, ob ich zu empfindlich bin, #zitter wenn ich sauer bin:-[, weil ich auf eine SMS die ich Mittwoch verschickt hab bis Freitag keine Antwort bekomm. #schmoll
Oder auf eine Einladung von letzten Sonntag bis heute gar keine Reaktion hab.

74

hmm... SMS bleiben oft unbeantwortet, weil nur noch wenige sie nutzen (u.a. meine Mutter). ICh rufe dann zurück, weil ich keine SMS-Flat habe - mein Sohn schreibt, weil sein Tarif Freiminuten / Frei-SMS enthält.

SMS schreibe ich nur, wenn ich ein Info loswerden will, die nicht unbedingt eine Antwort erfordert.

WhatsApp ist für mich eine nette Spielerei, aber wichtiges erledige ich auch darüber nicht.
Gleiches gilt für FB.

Einladungen per SMS / WhatsApp / FB zu verschicken finde ich fürchterlich. Das mache ich per Post, per Mail (je nach eingeladener Person), persönlich oder telefonisch. Die beiden letzteren am liebsten, weil ich dann sofort eine Reaktion bekomme. Und bei Einladungen höre ich eben auch nach, ob ich mit demjenigen rechnen kann oder nicht.
Vor allem dann, wenn ich nicht bis Tag X um eine Rückmeldung gebeten habe.

weitere Kommentare laden
15

Gute Güte, aus dem Grund verweigere ich mich bis heute dem Smartphone.

Ich will kein What's App und mich rechtfertigen müssen, warum ich nicht sofort auf eine Nachricht antworte. Ich mag nicht ständig erreichbar sein und ich mag auch nicht ständig Tätigkeiten unterbrechen, weil ich mich verpflichtet fühle, sofort zu antworten. Ich antworte also irgendwann meist binnen 24h.
Auf SMS, die ich selten bekomme, weil total altmodisch, antworte ich auch nicht prompt.

Wer mich erreichen möchte, ruft halt an.

#winke Die Alltagsprinzessin

16

Mein Handy ist ein Jahr alt und kein Smartphone.... das kann nur telefonieren oder sms #schmoll

Wenn ich keine Antwort erwarte schreibe ich Postkarten....:-)

37

Ich habe nie behauptet, dass ich nicht antworte, ich antworte halt nur nicht sofort, sondern dann, wenn es mir passt. Ich hasse es, wenn ich mit irgendwem irgendwo sitze und mich unterhalten will und mein Gegenüber hängt nebenbei noch in 20 What's App- Diskussionen, weil es ja unhöflich ist, nicht sofort zu antworten.

Ich hingegen finde es unhöflich, mich nicht auf mein Gegenüber zu konzentrieren und ich mag es die Dinge, die ich tue, in Ruhe und am Stück zu machen, ohne mir von einer eintrudelnden Nachricht diktieren zu lassen, wann ich zu unterbrechen habe.

#winke Die Alltagsprinzessin

weitere Kommentare laden
19

Hallo,

ich antworte ziemlich sofort, ja. Wenn ich irgendwelche Anfragen (noch) nicht beantworten kann, weil ich das mit jemandem absprechen muss, dann teile ich das auch mit.
Im beruflichen Kontext nicht unbedingt. Wenn da eine Terminanfrage reinkommt, kann es sein, dass ich erst meine Kollegin kontaktiere und dann antworte und eben auf diese Vertröstemail verzichte. Aber sonst immer und sofort.

Andersrum frage ich auch nach. Ich weiß auch, bei wem es länger dauert und bei wem nicht. Wenn es dringend ist und ich kriege keine Antwort, dann hake ich nach. Ich kläre auch Wichtiges durchaus schriftlich. Wenn mir nachts um 2:00 etwas durch den Kopf schießt (gerade bei beruflichem Zeug kommt das regelmäßig vor #hicks), dann kommuniziere ich das auch unmittelbar, rufe aber nicht unbedingt an. Wenn ich innerhalb einer vertretbaren Zeitspanne nichts höre, frage ich nach.

Ebenso bei Menschen, die immer schnell antworten. Wenn da dann nix kommt, frage ich auch nochmal an.

Viele Grüße!

Top Diskussionen anzeigen