Gebt ihr Spediteuren Trinkgeld?

Habe mal folgende Frage:

letztens wurde ein großer Sonnenschirm bei uns per LKW/Spedition angeliefert. Ich hatte das Gefühl, dass der Fahrer ein Trinkgeld wollte, hatte aber nix parat.

Gebt ihr solchen Fahrern generell Trinkgeld?
Sie laden ja "nur" vor der Haustür ab u. müssen nichts schleppen.

Hm...

Ratlose Grüße.

Nö!

Nö, warum Trinkgeld?#kratz

Hallo,

nein.

GLG

#kratz

Wenn sie schwer hochschleppen müssen oder das machen, obwohl sie es nicht müssten, ja. Sonst nicht. Den Paketboten versuche ich mir damit schon bei Laune zu halten, das ist aber reiner Eigennutz.

Nö. Mir gibt auch keiner Trinkgeld.

Gruss
agostea

Hast du denn direkten Kundenkontakt in deinen Job? So, dassTrinkgeld überhaupt möglich wäre.

Nö. Eben drum.

Gibst du im Restaurant dann auch keins?

"Weil ich weiß, daß die wirklich nicht gut verdienen"

Genau das sollte aber keine Motivation sein, Trinkgeld zu geben. Dafür ist der Mindestlohn eingeführt worden. Der ist sozialer, gerechter und berechenbarer als jedes Trinkgeld.

Nö - warum sollte ich?

Die machen ihren Job. Mir gibt auch niemand Trinkgeld, wenn ich meinen Job mache, und ich erwarte es auch nicht.

LG

Ja,

wenn sie mir schwere Dinge bis in die Wohnung bringen, da in den meisten Verträgen "nur bis Bordsteinkante" drinnen steht und ich froh bin, wenn die Männer das dann doch bis rein tragen.

Sollte ich bei Möbeln auch die Montage mitbestellt haben, gibts was, wenn sie pünktlich sind, nicht lange brauchen und alles wieder sauber verlassen.

LG

Wenn es eine Lieferung "bis Bordsteinkante" ist und der Fahrer mir das Bestellte trotzdem bis an die Tür bringt, dann ja.

Hallo,

nö. Ich gebe nur in Restaurants, Cafés, etc. Trinkgeld.

GLG
Miss Mary

Hallo,

nein, in der Regel nicht.

Wenn ich Möbel geliefert bekomme, die mir bis in den dritten Stock geschleppt werden, gebe ich Trinkgeld, klar. Aber für ein einfaches Paket? Oder für die Lieferung bis 'vor' die Haustür? Nein.

Viele Grüße!

nein.

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen