Ich mag keinen Alkohol ....

... und werde dafür belächelt oder sogar bemitleidet.
Ist das wirklich so untypisch?
Wir waren am Freitag mit den Mädls aus der Arbeit unterwegs und musste wieder einmal feststellen das ich , von den 10 Frauen die dabei waren, die Einzige bin die keinen Alkohol trinkt. Ich mag allerhöchstens mal ein(1) Radler, aber das ist wirklich das höchste der Gefühle. Ich mag keinen Wein zum essen, keine Cocktails und auch keine Kurzen. An meiner Hochzeit habe ich aus Anstand ein halbes Glas Prosecco getrunken um mit unseren Gästen an zu stoßen. #fest Geschmeckt hat es mir aber überhaupt nicht.
Ich merke in meinem Umfeld das die wenigsten verstehen können , das ich lieber ein Wasser trinke als einen Prosecco, Wein oder Hugo.

Es kamen sogar schon Kommentare wie : Das kann man sich bei dir gar nicht vorstellen ..... nur weil ich tattowiert und gepierct bin#rofl
Sorry, das wollte ich nur mal los werden ...:-p

Ha, was hab ich doch Glück mit meinem Freundeskreis.

Die trinken alle lieber Cola oder Wasser.

Mit Wein oder Bier kann man mich jagen. Das Zeug schmeckt einfach nicht.

Sekt hingegen ist okay, aber den trinke ich eher selten.

Prosecco schmeckt jedoch wie schal gewordener Sekt - bäh.

Man kann sich auch ohne Alk super amüsieren. Schlimm, wers nicht mehr ohne kann...

Hallo,

Das kann ich aber auch überhaupt nicht verstehen....wie kann man wenn man schon mal weggeht nur ein Wasser trinken? Würde mir nie einfallen.

ich muss zur Feier des Tages immer eine Cola haben ;)

Nee ernsthaft, ich trinke auch nahezu keinen Alkohol. Im Sommer wenn es mal ganz heiß ist schon mal ein Radler beim Grillen. Das sind aber Max. 2 im Jahr.

Bei Wein schüttelt es mich. Wie man das trinken kann ist mir unbegreiflich.

Cocktails find ich einige ganz lecker....trinke ich bestimmt alle 3 Jahre mal einen.

Du siehst also, du bist nicht alleine.

VG
Grinsekatze

:-) Nicht böse sein, aber ich finde dich echt untypisch. Egal wo ich hin komme, es wird überall Alk getrunken, Mädels eben wie du sagst Hugo oder Sekt oder Cocktails, Männer Bier oder stärkere Sachen. Ich kann es mir wirklich nicht vorstellen wie es sein muss wenn man nichts trinkt #gruebel

Ich habe einen guten Freund, der ist Moslem, das ist der einzige Erwachsene den ich kenne der keinen Alkohol trinkt. Und er hat noch NIE einen Tropfen getrunken, noch nie geraucht und noch nie irgendwelche Drogen probiert.

Wir verstehen uns wahnsinnig gut, aber manchmal denke ich wir sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht #schwitz
Aber wie gesagt, jeder wie er möchte. Wenn du dich so wohl fühlst, nichts vermisst, dann brauchst du dir doch nicht komisch vorkommen. Ich könnte so nicht leben, mir würde echt was fehlen.

Ich habe früher auch getrunken , alleine schon weil ich lange im Nachtgeschäft gearbeitet habe und da hast auch mal mit getrunken wenn jemand was ausgegeben hat. Seit ungefähr 10 Jahren mag ich gar nix mehr. Ich mag den Geschmack von Alkohol nicht mehr. Mir fehlt da auch nix. Ich selber finde das normal, aber ich merke halt das mein Umfeld schon komisch reagiert wenn man ständig ablehnt. ;-)

ach echt? Du hast früher Alk getrunken und er hat dir geschmeckt? #gruebel Das finde ich ja fast noch interessanter als wenn jemand noch nie getrunken hat. :-)
Also dir schmeckt der Geschmack nicht mehr? Wirklich? Das kann ich mir echt nicht vorstellen.

Bei Zigaretten kenne ich es. Ich konnte lange als ich nicht mehr geraucht habe keinen Rauch mehr ertragen. Ich fand es eklig. Aber dass sich der Geschmack beim Alk so ändert und man es nicht mehr mag, finde ich lustig.

Aber ich meine, du kannst es ja einschätzen ob du was vermisst oder nicht. Denn du weißt ja wie es ist mit Alk. Ich sage meinem moslemischen Freund er weiß ja garnicht was er tolles verpasst im Leben wenn er auf alles verzichtet. ;-) Weil er es halt garnicht kennt.

Aber du kennst es, magst es nicht mehr und lebst super damit. Ist doch klasse. Warum nicht?

weitere Kommentare laden

Finde ich völlig OK - ich habe viele Freunde, die keinen Alkohol trinken.

Ich selber trinke inzwischen nur noch sehr selten mal etwas anderes als Wasser - und komme mir dabei nicht seltsam vor.

Ich kann gut mit und ohne Alk feiern.

Keine Ahnung, wie alt Du bist, aber irgendwann weiß man, wie es einem am Besten geht. Und irgendwann verstehen das auch alle Freunde und Bekannten.

LG

Ich trinke auch eher wenig Alkohol, jedenfalls im Verhältnis zu früher, als meine Tochter nicht geboren war..

Cocktails trinke ich nach Gusto, mir schmecken auch alkoholfreie sehr gut.

Ich trinke aber lieber Gin-Tonic, ich bin kein Cocktailschlabbertyp.

Hugo mag ich nicht sonderlich. Ich trinke auch überwiegend Wasser, aber für mich gehört es schon dazu - solange kein Gast Alkoholprobleme hat- dass zu einem guten Essen Weine und ein guter Aperitif gereicht und auch getrunken werden.

Ich finde es hat etwas Kulturloses, wenn das bei einem Abendessen völlig fehlt. Ein einzelner Gast kann man verschmerzen, aber, wenn alle nichts trinken, macht es weniger Spaß:-)

Eine zeitlang nach der Geburt hatten wir keinen Alkohol zuhause, nun habe ich wieder einen Grundbestand und mich auch wieder an den Genuss gewöhnt.

Immer Crémant, Ricard (meine Lieblingspastissorte), eine Weinauswahl zum Trinken und Kochen, Sherry, ein, zwei Ginsorten.

Hallo,

mein Mann und ich trinken auch keinen Alkohol (mehr). Früher haben wir gerne mal ein Glas Wein getrunken, ich habe gerne Cocktails, aber auch härtere Sachen getrunken. Aus verschiedenen Gründen trinken wir schon länger nichts mehr und uns fehlt nichts. Ich würde nicht sagen, dass es mir nicht mehr schmeckt, aber ich verspüre einfach kein Verlangen nach Alkohol.

Ja, dafür wird man durchaus belächelt, nur begründen kann das keiner. Für die meisten Menschen ist Alkohol einfach ein Muss, es gehört dazu, "weil man das so macht". Wer keinen Alkohol trinkt ist "arm dran". Ich finde aber, dass immer mehr Menschen wenig bis gar keinen Alkohol trinken und dementsprechend solche Kommentare auch immer weniger werden. So ist es ja auch mit dem Rauchen. Liegt aber vielleicht auch am Älterwerden.

LG

ich gaube das liegt echt am Alter, wie gesagt, ich kenne jede Menge Leute und EINEN einzigen der keinen Alk trinkt. Alle anderen trinken rgelmßig und nicht wenig #cool Vor allem wenn man weggeht am Wochenende gehört das dazu. Da geht es garnicht ohne.

#nanana Ich weiß ja nicht, wie alt du mich schätzt, aber ich gehe auch mal am Wochenende weg und es geht wunderbar ohne Alkohol ;-)

Ich sage ja nicht, dass ich nie wieder Alkohol trinken werde, ich vermisse es nur einfach nicht. Das hat sich so eingeschlichen mit der Zeit. Ich mag auch das Gefühl angetrunken oder gar betrunken zu sein überhaupt nicht.

weitere Kommentare laden

ja, kenn ich... es gibt nur ganz wenige alkoholische getränke, die ich überhaupt mag. da ist aber sowohl hochprozentiges, als auch "mildes" dabei... bzw die alkoholfreie variante..

außerdem kommt es auch sehr auf meine laune an, was ich mag. manchmal ist das eben cola pur... können die immer gar nicht mit... fragen dann, warum ich denn jetzt nicht, weil ich könnte ja - klar könnte ich, aber nur weil ich kann, muss ich ja nicht, wenn mir der sinn gar nicht danach steht... muss unbegreiflich sein.

verständnis kann man aber nicht erzwingen ;-) nimms gelassen, was anderes beibt dir eh nicht... uuund: freu dich über deinen gesunden geschmack! :-D

Hallo,

Ich gebe zu, ich muss derzeit auch oft lächeln, aber das heisst nicht das ich das dämlich finde.
Zur Zeit lerne ich auch immer wieder Frauen kennen, die nichts trinken. Ich gebe zu, es ist komisch, wenn diese dann mit ihren Partner da sind, die Männer dann einen guten Whisky trinken und die Frauen, dann eben Wasser #schmoll
Für mich alleine mache ich kein Wein auf und irgendwie hab ich dann auch keine Lust, aber insgeheim nervt es mich schon.

Im Endeffekt soll jeder das trinken, was er mag.

Nach einem anstrengenden Tag sitze ich sehr gern mit meinem Mann auf der Terasse znd eir trinken Wein. Ih kann mir das sehr schlecht mit einem Glas Wasser vorstellen.
Genauso wenig romantisch ich mir ein Candlelight Dinner mit Cola vorstellen kann.

Lg

Kenn ich. Ich trinke auch absolut gar nichts. Ich mag es weder schmecken noch riechen und angetrunkene (nicht mal betrunkene) Leute finde ich nicht lustig sondern eher anstrengend bis peinlich.

Auch mein Mann trinkt gar nichts und hat es da glaube ich deutlich schwerer als ich (arbeitet auf dem Bau und da gehört es für viele nach Feierabend immer noch einfach dazu). Wir gönnen uns lieber mal einen guten Fruchtsaft oder sowas.

Top Diskussionen anzeigen