Bier in Mittagspause kaufen ok?

Huhu!

Die Frage klingt sicher naiv, aber ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht.

Wir erwarten am Samstag Gäste und haben es irgendwie geschafft zu verpeilen, Getränke zu kaufen. Ich fahre kein Auto, aber klar, ein paar Flaschen Softdrinks/Wein kann ich nach Hause tragen.
Nun meine Frage: Ist es seltsam, oder gar verboten, wenn mein Mann in seiner Mittagspause einen Kasten Bier im Getränkemarkt oder Supermarkt kauft?

Ich kann ja schlecht die Gäste fragen, ob sie was mitbringen ;)
Zur Not müsste die Tankstelle auf seinem Rückweg herhalten.

Danke für Eure Meinungen :)

??? So weit ich weiß, darf man in D zu jeder Uhrzeit Bier kaufen?

Ok, das ist natürlich so, es ging mir jetzt darum, dass es irgendwie komisch kommen würde, wenn jemand ihn mittags mit zwei Kästen sehen würde :)

Solange er keine offene Flasche in der Hand hat, sehe ich da kein Problem. Zumal zwei Kästen ja wirklich nach Party aussehen und nicht nach "trinke ich in den nächsten fünf Minuten".

Merci :)

Meinst Du die Frage ernst? Du kannst immer Bier kaufen zu jeder Tageszeit....

Ja, meinte ich ernst :) Er ist Stadtangestellter, und viele Bürger sind gerne sehr aufmerksam und beschweren sich schnell.

Er sitz doch nicht vorm Supermarkt und trinkt das Bier!

Darf er dann auch keine Kondome kaufen?

Wieso kann er denn nicht nach der Arbeit das Bier kaufen oder arbeitet er länger als 22 Uhr?

Heute ist Donnerstag!?

Wenn Dein Mann den Kasten in der Mittagspause kaufen kann, dann kann er das doch auch nach der Arbeit, oder nicht?
Oder am Freitag. Oder am Samstag vormittag.

LG

Hanna

ohne Stress meinte ich, sorry

Was hat dein armer Mann denn für einen Job? Seit wann darf man an einem Tag länger als 10h arbeiten? Oder hat er drei Stunden Mittagspause?

Du bist ja süß.

Auf welchem Planeten lebst Du?

Naja, von 6:30 bis 21:30 ist er ja schon 15 Stunden aus dem Haus und dann auch noch samstags...
Und er ist Stadtangestellter. Da ist man doch normalerweise mit der Einhaltung von Gesetzen etc. sehr genau.

>>Und er ist Stadtangestellter. Da ist man doch normalerweise mit der Einhaltung von Gesetzen etc. sehr genau.<<

seit wann gibts ein Gesetz, dass ein Stadtangestellter in der Mittagspause kein Bier ein kaufen darf?

:-p hier ging es um die 15h Abwesenheit von zuhause täglich plus Samstagsarbeit. Da war meine Frage, was der arme Mann da als Stadtangestellter für einen Job hat.

Wer sollte das verbieten?
Ein Problem besteht allerdings. Er ist während der Zeit nicht gesetzlich unfallversichert.

Sehr herablassend formuliert. Ob ich Auto fahren sollte war auch nicht das Thema. Wir kommen im Alltag auch so normalerweise klar, und der Gesundheit ist es auch nicht abträglich, mal die ein oder andere Strecke zu laufen :)
Dies ist einfach ein Ausnahmefall, in dem wir was verpeilt haben.

#gruebel Wieso denn nicht? Weil die Leute denken könnten er sei ein Alki oder was? #kratz Machst du dir immer so viele Gedanken was die anderen über dich denken könnten? #kratz

sorry, das sollte unter den Ausgangsbeitrag #hicks

<<Sehr herablassend formuliert.>>#pro#pro
Finde ich auch - aber meine Antwort habe ich dieser Benutzerin bereits geschrieben ;-):-D.

*Sehr herablassend formuliert.*

Jap, und das sagt viel über SIE aus, NIX über dich. :-)

Das siehst du ja auch an den Reaktionen auf ihren Post. Karma is a bitch. ;-)

Top Diskussionen anzeigen