Nachbarn hören laute Nazi-Musik - was tun?

so würde ich das auch machen.
wobei es mir schon in den fingern gejuckt hätte, die polizei zu verständigen--sowas ist einfach asozial.

lg

Ja, ginge mir wahrscheinlich ähnlich. Aber mit dem Wunsch nach guter Nachbarschaft im Hinterkopf würde ich wohl erstmal den diplomatischen Weg probieren.

Noch dazu, wenn ich den Eindruck habe, dass die Gäste das Problem sind und weniger der Nachbar.

....und anscheinend haben auch irgendwelche anderen Leute tatsächlich die Polizei angerufen. Die stand nämlich 50 m weiter den Berg hoch im Dorf und hat zugehört. Leider liefen nachmittags dann nur noch volkstümliche Schlager. Das Deutschlandlied und das andere seltsame Lied nicht mehr....
K.

Warum leider?

Vielleicht hat irgendein Verpeilter seine CD abspielen wollen und der Rest hat dann interveniert. Oder dein Nahcbar hat gesagt, dass das gar nicht geht.

ich versteh nicht, was du daran so schade findest, dass sie keine rechte Musik mehr gehört haben.

Sie schrieb doch, dass das Horst-Wessel-Lied gespielt wurde.

Was das Deutschalndlied, also unsere Nationalhmyne angeht, darf man alle Strophen singen, auch die erste. Aber natürlich ist es etwas seltsam sich auf einem Gartenfest das komplette Lied der Deutschen anzuhören, wenn man keine rechte Gesinnung hat

[***vom urbia-Team editiert, Beleidigungen gehören nicht in unser Forum]

Und morgen früh liest du dir das noch einmal ganz langsam durch und vielleicht musst du dann genauspo lachen wie ich jetzt.

Echt, würde ich dich kennen, würdest du ein fettes Fremdwörterbuch geschenkt bekommen!

Ja, ich lach dann genauspo wie du#rofl

Das wäre sehr schön., dann hätte ich nämlich noch ein bisschen Hoffnung für dich.

gerade jetzt befürhcte ich aber, dass du meine Aussagen mal wieder gar nicht verstehst.

oder weisst du noch nichtmal, was ein fremdwörterbuch ist und missverstehst mal wieder etwas.

Top Diskussionen anzeigen