Nutzungsausfall nach Auffahrunfall - ab wann ?

Hallo !

Bei uns ist derzeit der Wurm drin, Autos kaputt, Kinder krank und zu guter Letzt ist mir heute dann einer hinten auf das Auto draufgefahren.

Es war also ein normaler Auffahrunfall, die Schuld hat der Unfallgegner auch sofort anerkannt und die Meldung an die Versicherung ist erfolgt und ich habe von dort auch schon das Okay.

Es geht also alles seinen Gang.

Nun müssen wir noch einen Kostenvoranschlag einholen und reparieren lassen.

Meine Frage:

Wir wollen keinen Mietwagen, sondern uns das Geld für den Nutzungsausfall auszahlen lassen.

Ab wann gilt dieser Nutzungsausfall überhaupt ? Ab Unfalltag oder ab Werktstattbesuch ?

Das Auto ist generell noch fahrbereit, doch der Kofferraum lässt sich nicht mehr öffnen, hat einen Spalt und die Rückfahrsensoren reagieren nicht mehr. Ich möchte natürlich auch nicht mit einem Unfallfahrzeug herumfahren, am Ende passiert noch was Anderes.

Also - wer kennt sich aus und kann mich mal aufklären ? Natürlich bin ich bestrebt, das Auto so schnell wie möglich reparieren zu lassen, dummerweise ist mein Mann bis morgen unterwegs und daher ist das mit den Kindern heute bzw. morgen nicht möglich.

Danke

Ines

1

für die geschätzte, bzw. tatsächliche Dauer der Reparatur bekommst Du den Nutzungsausfall.

Im Angebot wird es in der Regel für die Versicherung aufgeführt.

Das Hinauszögern bringt nichts.

LG
Lisa

2

Hier ist alles bestens erklärt

http://www.iww.de/va/archiv/unfallschadensregulierung-streitpunkt-nutzungsausfall-entschaedigung-f43681

5

Nun ja. Das steht, was Versicherer einwenden.

6

Da steht auch das, was die TE wissen wollte.

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

wenn nachgewiesen ist, dass das Fahrzeug nicht fahrbereit, nutzungsfähig oder verkehrssicher ist, dann würden wir (ich bin schadensachbearbeiter für Kfz-Versicherungen) den Nutzungsausfall ab Unfalltag zahlen. Du bist allerdings verpflichtet, die Reparatur so schnell wie möglich zu veranlassen. Hat die Werkstatt einen Gutachter beauftragt oder machst sie nur einen Kostenvoranschlag inkl Fotos? Wie alt ist euer Fahrzeug und was fahrt ihr genau?

vg, m.

8

Hallo !

Vielen Dank für Deine Antwort.

Inzwischen habe ich organisieren können, daß sich gleich morgen früh ein Gutachter das Fahrzeug anschaut. Er kommt dazu zu uns, weil mir nicht wohl dabei wäre, noch damit herumzufahren.

Das war eine Empfehlung von unserer Werkstatt (freie), da der Schaden wohl über 700 Euro werden wird.

Natürlich bin ich auch daran interessiert, daß wir das Auto so schnell wie möglich wieder nutzen können.

Wir haben einen Ford Smax - Bj 2007.

Ines

11

über 700 Euro? Oder meinst du 7000?

weitere Kommentare laden
4

Hallo

Haben das gerade durch. Mir ist eine am 12.3 ins Auto gefahren am 13 in die Werkstatt gebracht haben das Auto heute wieder
bekommen. Nehmen auch keinen Leihwagen sondern den Nutzungsausfall. Ist alles über Gutachter gelaufen, da ein Schaden von 8100 Euro dran war plus den Kindersitz.Auto war laut Gutachter zwar fahrbereit, aber nicht verkehrssicher. Somit durften wir damit auch nicht mehr fahren. Die Kofferraumklappe schloss nicht richtig und ist beim fahren immer aufgesprungen.

Laut Gutachter 7 Tage Werkstattaufenthalt plus die Wochenenden. Hat aber 2 Tage länger gedauert wegen Ersatzteilbeschaffung. Somit kommen wir auf 13 Tage.

Wir haben das aber übern Anwalt laufen lassen, da sie obwohl eindeutig Schuld, ziemlich doof war und es nicht eingesehen hat, das ich verletzt war

9

Okay, wenn der Gutachter feststellt, daß das Auto nicht mehr genutzt werden kann, ist mir das auch klar, ab wann der Nutzungsausfall besteht. Ich denke aber, bei uns wird es nicht so krass sein.

Das ist ja bei uns noch nicht klar, da werden wir morgen, nach dem Gutachterbesuch, mehr wissen.

Fahren werde ich aber trotzdem erstmal nicht mehr mit diesem Auto - wer weiß, was mir noch so passiert, bei meinem Glück derzeit#zitter

Ines

Top Diskussionen anzeigen