was sind alte eltern und wie findet ihr das grundsätzlich spät noch kinder zu bekommen Seite: 2

Das muss doch jeder für sich selbst entscheiden. Und manchmal passierts halt auch überraschend, dass du mit Mitte 40 nochmal schwanger wirst, obwohl du dachtest, du bist in den Wechseljahren. Und dann?

Muss jeder selber wissen, wie ers will. Da haben andere doch gar nicht drüber zu urteilen.

Gruss
agostea

alte eltern pro oder kontra

Anmelden und Abstimmen

Ich finde, dass ist eine ganz persönliche Entscheidung und sehe keinen Sinn da Regeln aufzustellen.

Hi,

die 45iger sind doch heute die neuen 35iger#rofl

Das Alter ist meiner Meinung nach egal ABER

Nach dem Motto: Jana Nannini bekommt mit 54 ein Kind#schock da sträuben sich mir schon die Nackenhaare obwohl es nicht mein Problem ist und jeder das mit sich selber ausmachen muss.

LG
Lisa

Hallo,

ich habe von Gianna Nannini kürzlich ein Foto gesehen.

Die wirkt im Moment jünger und fitter, als so manche 40-jährige.

Sie ist durch ihre Tochter doch erst so richtig aufgeblüht.

GLG

Wie alt ist sie jetzt? Doch bestimmt schon weit Ü 50, oder?

Hallo,

soweit ich weiß, ist sie letztes Jahr 60 geworden.

GLG

Wat? Echt?! Ich muss mal nach der googeln.

OP und Botox sei dank ;-)

Op mag sein, aber nach Botox siehts nicht wirklich aus.

http://musica.excite.it/sanremo-2015-tra-i-cantanti-in-gara-ci-saranno-gianna-nannini-i-dear-jack-deborah-iurato-e-valerio-scanu-N154196.html

tja und die Krater tiefen Falten, die sie jahrelang hatte sind durch Wassertrinken weg gegangen;-)

Sorry, schau Dir doch all die Bilder von früher an (nicht die von Photoshop)....würde mich wundern, das das auf einmal weg sein sollten.
Auch durch gesundes Leben kannst Du Dein Gesicht nicht mehr sooooo verändern.

LG
Lisa

Wie gesagt an eine oder mehrere OPs glaube ich da auch gern.

Lg

d.h. du lehnst Grundsätzliche die künstliche Befruchtung ab?

Da würden jedes Jahr gut 30.000 Kinder weniger auf die Welt kommen...

lisa

Hallo,

Was für mich jung ist, ist für dich alt und andersherum.

Es gibt kein ideal, da jeder seine eigene Vorstellung, Lebenseinstellung etc.,hat.

Ich vertrete die Meinung, dass jeder selbst entscheiden kann/darf/soll wann er/sie seine persönliche Altersgrenze ansetzt.

wenn eine Frau mit 45 oder 50 auf natürlichem Wege schwanger wird, weil sie glaubt, nicht mehr verhüten zu müssen, ok, dann solls so sein.

So Scherze wie 50jährige künstlich befruchten, Eizellspende etc. finde ich hingegen unmöglich.

Top Diskussionen anzeigen