Wann wird die Klageschrift vom Gericht verschickt?

Hallo,

wenn jemand Klage einreicht, dann bekommt der Beklagte doch vom Gericht die Klageschrift zur Stellungnahme zugeschickt, oder? Wie lange dauert das in etwa, bis das erledigt ist, hat damit jemand Erfahrung?

Also wenn die Klage am 31.12. eingereicht wurde, hat der Beklagte jetzt schon die Info darüber, dass das passiert ist?

Danke Euch!

1

wurden die Gerichtskosten gleichzeitig eingezahlt? Dann geht es schnell, aber es gibt keine Pauschalangabe hierzu. Ich denke mal, eine Woche bis 10 Tage ungefähr wird es dauern. Wenn die Gerichtskosten nicht eingezahlt wurden, dauert es so lange bis sie eingezahlt wurden.

2

Wenn der Anwalt die Klage einreicht, zahlt er die Gerichtskosten doch gleich, oder?

3

wir zahlen sie nur ein, wenn wir sie vorher bekommen haben. Ist unterschiedlich.

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

am 31.12. eingereicht?

Dann ist da sicher noch gar nichts passiert.

GLG

9

Wenn die Gegenseite die Klage (bzw. Mahnbescheid je nach Einzelfall) eingereicht hat aber noch keine Zahlungen geleistet hat, dann kann das noch lange dauern bis du die Klage bekommst. Die Verjährung ist aber trotzdem unterbrochen.

Mit anderen Worten: du musst noch eine ganze Zeit warten um wirklich sicher zu sein, wobei ein Mahnbescheid mittlerweile auch ohne Zahlung der Gerichtskosten zugestellt wird.

Ob man sich bei Gericht nach dem Eingang einer Klage erkundigen kann von der die Gerichtskosten noch nicht einbezahlt sind weiß ich nicht.

Schaden kann es nicht.

10

Danke Dir!!

11

Hallo!

Nein, davon kannst du nicht ausgehen, dass jetzt schon die Klageschrift da ist.
Ich hab bin selbst einmal angeklagt worden (Zivilrechtlich), der gegnerische Anwalt hat am 23.8. die Klage eingereicht, am 8.10. hat das Gericht die Klageschrift verfasst, die mir dann zugestellt wurde.

Bei mir lagen also gut 6 Wochen zwischen Einreichung der Klage und Zustellung der Klageschrift. Und ich glaube nicht, dass das bei mir eine Ausnahme war.
Zumindest würde ich ausschließen wollen, dass irgend ein Gericht schon nach einer Woche eine Klageschrift zugestellt hat, zumal wenn nur 4 Arbeitstage dazwischen lagen, von denen einer auch noch ein Brückentag war.

LG

12

Ups.... ok... :(( Dann hoffe ich mal weiter, danke für die Info!!

Top Diskussionen anzeigen