Anzeige erstatten?

Sie kann drohen und erpressen soviel sie will. Unterhalt muss dein Partner nur soviel zahlen, wie er laut Düsseldorfer Tabelle kann. Da kann sie im Dreieck springen, das wird nichts nützen.

Und ja, eine Anzeige stellen kostet nichts.

Wegen der Verleumdungen befragt einen Anwalt. Der wird euch da weiterhelfen.

--> Anwalt.

LG

Hanna

Euch wird echt nichts anderes übrig bleiben, als einen Anwalt zu nehmen. Allein kommt ihr da nicht mehr raus.

Ja leider wird es wohl so laufen,schade eigentlich

Wir wollen das mit dem Unterhalt gerne klären.aber wir werden nur abgewiesen.und dann Drohungen und falsch aussagen,das geht ja nun wirklich nicht.

Traurige Welt.

Die Sache ist eben... Wer soll das alles zahlen?
Wir wissen grad nicht weiter... :-(

Aber danke fürs zuhören und Antworten

Wenn euch das Geld fehlt, dann könnt ihr euch erst mal einen Beratungsschein beim Gericht holen und ggf später Prozesskostenbeihilfe beantragen (aber dazu wird euch dann der Anwalt beraten)
Karna

Wie gesagt es geht nicht um den Unterhalt. Das wollen wir gerne klären... Nur nicht mit Lügen und Drohungen. Das Jugendamt hört uns nicht an und antwortet mit: das interessiert mich nich sie müssen zahlen. Und Geld hat nichts mit dem wohl des Kindes zu tun. Es weder etwas damit zu tun ob der Vater sein Kind liebt oder nicht,das meine ich.

Doch, natürlich hat ausreichender Unterhalt etwas mit dem Kindswohl zu tun.
Zahlt Dein Mann denn weniger als den Mindestunterhalt?
Dann ist er selbstverständlich verpflichtet, sein Einkommen zu erhöhen!

Nein hat es nicht

Wie gesagt es geht hier nicht um die Unterhaltszahlung und ob ich mein Kind liebe hat nichts damit zu tun ob ich unterhalt zahle.
Es ging um meinen Post um Drohungen und Falschaussagen und ob wie wann wo anzeige,ja oder nein!.?

Du schreibst, Unterhaltszahlungen hätten ncihts mit dem Wohl des Kindes zu tun und das ist Quatsch.
Ihr habt hoffentlich nicht vor, weniger zu zahlen, wenn das nächste Kind da ist?

Von liebe allein kann ein Kind leider nicht leben, somit hat das Geld sehr wohl damit zu tun.

Ja, ich weiß ja das du nun hören willst das die andern die Bösen sind und alles andere egal. Aber so einfach ist Welt nicht... Man sollte auch als Mitleser verstehen können wer was warum macht.

"Nun soll er einen nebenhin an nehmen (laut Jugendamt) dazu kannn ihn ja nun niemand zwingen."

Doch, kann man sehr wohl.

Dein ganzes Geschreibsel ist wirr und voller Ahnungslosigkeit über die Rechtslage. Furchtbar keifig liest sich das alles von dir!

Du willst eine Anzeige bei der Zeitung aufgeben oder eine bei der Polizei erstatten?
Letzteres ist kostenlos, von Ersterem würde ich abraten.

Gruß,

W

Jupp, Anzeige bei der Polizei
. Bzw. Ob ich zur Polizei muss oder zum Amtsgericht oder sonst wohin?

Sorry, aber wer so kampferprobt ist wie Ihr, wird doch wissen, wie man jemanden anzeigt, oder?
Ansonsten google einfach mal und vergesst nicht, dass die ganzen Eskalationen nicht dem Kindeswohl dienen und der "Klügere" auch einfach mal die Füße still halten und den Mist an sich abprallen lassen kann.

Lass dich nicht runter machen. Ich kenn jmd dessen Frau ist mit dem Kind in die USA abgehauen.es kam raus es ist nicht sein Kind.und er muss trotzdem zahlen. Peinlich alles
Sie kann nicht einfach mehr Geld verlangen plus nebenjob wenn dein Mann genug zahlt,
Kopf hoch

er zahlt ja den unterhalt den er zahlen muss und der vorgegeben ist.jetzt will sie einfach mehr als ihr zusteht. und das mit Drohungen und falschaussagen durch zu kriegen.ist falsch! darum geht es.

Top Diskussionen anzeigen