Was tun mit Post vom Vormieter nach über einem Jahr???

Ich verstehe nicht, wieso die Post die überhaupt bei Dir einwirft.
Es muss doch möglich sein, bei der Post zu vermerken, dass keine fremde Post in Deinen Kasten kommt ..... zumal der Name gar nicht dran steht.

Kenne das ....

Wir haben dann einen dicken Aufkleber auf den Briefkasten gemacht:

"Herr M. wohnt nicht mehr hier!! Keine Post für ihn einwerfen!"

Seitdem kam NICHTS mehr ;-)

Hatten wir auch schon. Ich hab die Briefe in die Tonne gekloppt.

Gruss
agostea

Ich auch, zumal der Vorbesitzer vor mehr als einem Jahr verstarb bisher kamen aber nur von einem Verein Briefe wenn nochmal einer kommt glaub ruf ich mal an und sag denen das die neue Adresse der Friedhof ist.....

Hallo,

wir bekamen auch noch einige Zeit Post, die niemandem von uns gehörte.

Ich habe "verzogen-retour an Absender" darauf geschrieben und dem Briefträger wieder mitgegeben (bzw. so in den Briefkasten geklemmt, dass er es gesehen hat).

Irgendwann war Ruhe. Jetzt kam schon länger nichts mehr, fällt mir auf.

LG
Karin

Hallo,

Mach einen Aufkleber an deinen kasten, keine Post mehr für Herrn xy einwerfen.
Haben wir hier auch öfter im Haus, irgendwann kapieren es die Postboten.
Die angekommenen Briefe kannst du ruhig in den nächstgelegenen Postkasten werfen,die müssen nicht unbedingt zur Poststelle gebracht werden.

LG

Den Tipp mit dem Abmelden finde ich gut, ansonsten zahlt ihr noch MüllGebühren für ihn mit.

In einer ehemaligen Wohnung habe ich nach einem halben Jahr einfach alles weggeschmissen - es kam aber nur wenig und nix offensichtlich wichtiges.

In jetzigen Fall habe ich noch Jahre später auf eigene Kosten nachgeschickt - aber nur weil die Vorbesitzer absolut liebe Leute sind und ich das für sie gerne gemacht habe.

LG

Top Diskussionen anzeigen