Nespresso, Dolce Gusto, Tassimo und Co - Wie steht ihr dazu?

Tja... ich kann mir für uns aber keine Wurst, kein Fleisch etc vom Metzger leisten. Auch keinen Fisch aus der Fischtheke. Wir sind leider noch auf die Discounter angewiesen.

Hätte wäre wenn ist immer gut gesagt, wenn man nicht unbedingt rechnen muss. Im Rahmen unserer Möglichkeiten machen wir, was geht.

Mich würde mal wirklich interessieren, was denn die Gute statt Supermarktfleisch essen soll?

Kein bzw. weniger Fleisch?
Das ist schon sinnvoll, nur legt eben nicht jeder ausreichend Wert darauf, um sich derart einzuschränken. Ich versuche auch, kein Supermarktfleisch zu kaufen und es gibt Rückfälle und Ausnahmen, weil ich nicht 100% konsequent und diszipliniert bin und auch oft einfach keine Zeit habe, zum 25km entfernen Markt zu kommen.

"du willst mir jetzt also erklären, dass 1kg Zucchini den selben Nährwert und sättigungsgrad wie 500 g Hackfleisch haben. "

Isst Du Sauce zu Nudeln oder umgekehrt?

Eine Dose Tomaten ist besser als ne Kapsel Kaffee? Wo ist da die Logik? #kratz

"Ein Pfund Gehacktes für 2,50, eine Dose Tomaten und ein paar Nudeln und fertig hat man ein Gericht."

Man hat doch ein noch gesünderes Gericht, wenn man die 2,50 Euro in Gemüse investiert oder nur ein halbes Pfund Gehacktes verarbeitet, dass nicht aus Massentierhaltung stammt.

ich denke es ist wohl klar, dass es nicht darum geht, was ich persönlich für gesund oder sinnvoll halte, sondern dass vegetarische Ernährung nicht günstiger als Fleisch essen ist.

Top Diskussionen anzeigen