"vorkasse" beim zahnarzt?

So sehe ich das auch.
Früheren Termin - Reparatur - dann bezahlen. Genau in der Reihenfolge würde ich es machen.
LG Moni

Du sollst die Rechnung zahlen, für die bereits gemachten Dinge, richtig? Das mußt Du auch, die Leistung ist erfüllt, alles andere muß jetzt "nachgearbeitet" werden und das musst Du sicher nicht zahlen.

LG

Naja, das ist richtig. Ich soll die rechnung für die krone-und das einsetzen bezahlen. Im prinzip wurde das alles ja schon gemacht. Nur eben wieder entfernt....

Ich werde jetzt morgen früh dort persönlich auftauchen und auf einen früheren termin bestehen. Dann hat sich auch die frage wegen der bezahlung erledigt.

Danke für deine Meinung (y)

Du kannst bestehen, auf was Du möchtest, das ist Dein gutes Recht, aber die Leistung, die bereits erbracht wurde, muß von Dir fristgerecht gezahlt werden, meinetwegen unter Vorbehalt, aber Du musst zahlen!

Vom rechtlichen Standpunkt aus ist die Rechnung fristgerecht zu bezahlen, würde ich sagen. Die Leistung wurde erbracht, alles andere hat damit nix zu tun.

Erst zahlen wenn alles in Ordnung ist.

Und 6 Wochen hinhalten wegen eines Termines = #contra

Ich versteh die Frage bicht richtig. Wir mußten nur einmal vorher bezahlen und zwar bei einem Kinderzahnarzt in Hamburg. Wenn wir nicht vorher eine Sicherungsleistung bezahlt hätten, hätte es keine Behandlung gegeben.Ich fand das ganz schön dreist.

Sie muß nicht im Vorfeld zahlen, es wurde eine Leistung erbracht, die muß gezahlt werden, daß jetzt Reklamationen aufkommen, das ist zwar ärgerlich, aber das ist eine andere Sache. Die eigentliche Leistung wurde "erstmal" erbracht und dafür wurde die Rechnug gestellt.

Sorry blödes T9

Top Diskussionen anzeigen