Geht es nur mir so? Medikamentenschachtel und Packungsbeilage.

huhu#winke

hihi...das kenne ich auch. bin altenpflegerin und mir ist das mit den medischachteln auch jedesmal passiert.

ich hab mir dann auf die seite, die ich zu öffnen hatte ein kreuzchen gemalt. und schon war mein beipackzellelproblem gelöst.

lg

die Seiten zum öffnen sind immer etwas unterschiedlich - mittlerweile sehe ich auf den ersten Blick welches die "richtige" Seite ist.

Aber ich schmeiss die Beipackzettel eh meistens gleich weg......weiss eh wie "gefährlich" die Medikamente sind die ich meinem Kind regelmässig gebe.....

Mach dir nix draus in 90% der Fälle schaffe Ich es die Packung kaputt zu kriegen und zwar so das man die nie weiter verwendet werden kann.

Hi,

das mit den Beipackzetteln kenne ich...

Zum zusammenfalten... bei der Sendung mit der Maus haben sie das mal gezeigt:

Die Dinge werden immer in der Mitte gefalten...Und dann glaub ich abwechselnd.

Viel Erfolg. :-)

#freu

jetzt, wo du es sagst...#gruebel

jaaa, hier....ich weiß immer schon vor dem Öffnen, dass ich bestimmt wieder mal die "falsche" Seite erwische #schmoll

hallo und guten abend,

schön zu sehen, dass sich da auch noch andere gedanken drüber machen. :-D
ich öffne die packungen auch immer auf der falschen seite.

aber, das zusammenfalten der beipackzettel, dass hab ich drauf. #cool

#winke

Jawoll, geht mir genauso #rofl#winke

#pro

Das ist Murphys Gesetz das man immer die falsche Seite der Schachtel aufmacht.

Ich glaub bei mir trifft sogar 100 %.

Dafür kann ich Packungsbeilagen falten :-p#rofl

wenn ich vorhabe, ein produkt zu benutzen, lese ich den beipackzettel nicht, sonst kommt es mir gleich zu gefährlich vor.

insofern habe ich auch oft das problem, den beipackzettel in der hand, den ich nicht will.

aber das falten ist für mich keine herausforderung, das sieht man doch, wie der gefaltet war.

Top Diskussionen anzeigen