Ekelige Toilette im eigenen Geschäft

<< Ich versteh überhaupt nicht, wie so was passieren kann >>

Das frage diesen Kunden freundlich, wenn er wieder vor dir steht und was er sich denken würde, wenn sein Vorgänger die Toilette in einem solchen Zustand zurück liesse.

Auch von einem Kunden muss man sich nicht alles gefallen lassen.

Ja, ich denke eben, selbst wenn er ein Problem hatte, das sieht man doch und man hätte in jedem Fall selbst etwas sauber machen können oder eben die Begleitung, seine Frau fragen etc.

Ich find es halt einfach extrem peinlich für den Kunden, aber es war wirklich........

für die Zukunft Putzmittel u. Lappen in einer Ecke des Toilettenraumes deponieren. Großes Schild über die Toilette. Liebe Kunden, bitte verlassen Sie die Toilette so, wie sie sie gerne vorfinden möchten

Hallo,

wie gesagt, am Putzmittel mangelt es in der Toilette nicht.

Auch das Desinfektionsmittel steht griffbereit da.

Aber das mit dem Schild ist wirklich eine Idee :)

Ja, das würde ich ja machen, aber was, wenn es wieder so aussieht?

Sagt man es dann dem Kunden oder hüllt man sich im Mantel des Schweigens, weil es für alle recht peinlich wäre?

In DEM Fall dann würd ich fragen ob der Strönz ne Brille zum kacken braucht. Und wenn der fragt warum, dann drückst ihn mit der Nase vorwärts rein.

Unglaublich.

>>ob der Strönz ne Brille zum kacken braucht<<
na offen sichtlich#rofl die war doch voll geka***

Also echt....Malheure passieren und auch ein Scheisse(haha) schnell weg, ist das peinlich....

Aber mit vollster Absicht nen Haufen auf die Klobrille und den Boden setzen und sich dann wieder zurückzusetzen und weiß der Geier welches Senioren Utensil zu kaufen,....ey da würd ich echt alle Erziehung vergessen#aerger

#rofl

Ich verwende die Smileys ja selten, aber das wäre wirklich was :)

Au ja - das werde ich im Hinterkopf behalten ..

Dankeschön

Gern geschehen!

Und es freut mich, wenn Du dadurch über die Angelegenheit wenigstens wieder etwas Lachen konntest.

Lieben Gruß
Mimi

Schrecklich,aber mein Papa ist Demenz . Leider war einz der Anzeichen das er Toilette so verlassen hat wie du es beschrieben hast. Dabei war er vorher immer sehr pingelich.

Meine Mutter worde dafür immer beleidigt.
Also,Toilette wirklich abschließen und vorsichtig ansprechen. Manchmal siehtst du die Krankheit nicht.

Ja, mit Demenz habe ich leider im Familienkreis auch zu tun.

Schlimm ist das. Der Herr wirkte aber wirklich überhaupt nicht so.....

Ja, jetzt ist es ja wieder sauber. Ich werde es aber beobachten.

Ach ja:
Wir durften auch immer pro Kabine nur eine Ersatzrolle Klopapier hinlegen. Die wurden tatsächlich regelmäßig geklaut!!! #schock

Ich war mal in ner Arztpraxis, da stand ein Schild drin, daß auch Klobürsten etc. Eigentum der Praxis sind...
Wer nimmt den eine gebrauchte Klobürste mit??? *bürx*

>>Ne, sorry, aber das gehört meiner Meinung nach auch zum Kundenservice. Steinigt mich, aber so seh ich es.<<
Wer so unterwürfig ist, braucht keine Angst vor Steinen zu haben.
Weisst du, auch Kundenservice hat gewisse Grenzen. So seh ich das

Top Diskussionen anzeigen