Wer hilft, wenn alle krank sind?

Hallo,

uns hat es erwischt, aber richtig. Ein Kind hat seit Sonntag nacht Fieber , großteils über 39°C. Seit Dienstag nacht auch das andere Kind, Mama und Papa ebenfalls. Wir halten uns grade so mit Ibu über Wasser. Ich habe heute gerade geschafft die Hälfte der Spülmaschine auszuräumen und den Kindern etwas zu essen zu geben, die Küche sieht wie gebommt aus, eigentlich die ganze Whg. Unter diesen Umständen kann man nicht gesund werden, keiner kann sich richtig auskurieren.

Meine Schwiegermutter hat uns bis jetzt mal was gekocht, seit heute hat es sie auch erwischt. Mein Mann bringt sie grade zum Arzt.

Wo kann man sich in so einer Situation hinwenden?

Theresa

"Ich finde es sogar etwas dreist, offensichtlich auf kostenlose Hilfe vom Staat oder seiner Krankenkasse zu spekulieren, solange man als Familie noch fit genug für Urbia bzw. Autofahren ist."

das war auch mein Gedanke :-)

ich dachte weder an staat noch an KK sondern evtl. Nachbarschaftshilfe, gemeinnützige Vereine oder sowas, gegen Entschädigung. Ich weiß nicht, nach was ich googlen soll. Und wenn es sowas geben würde, hätten diese auch die SM zum Arzt fahren können.

Eine 80jährige Frau, die eh schon Tabletten nimmt, schon, da es gilt, die Wechselwirkungen der Medikamente zu beachten.

Deine SM könnte nächstes mal ein Taxi bestellen, dann muss keiner extra los ;-)

Holt ein Taxifahrer die Kuden, die wegen Schwindel gar nicht mehr laufen können, aus dem Bett und begleitet sie beim Arzt?

Huch....das "biete" Zeichen ist natürlich fehl am Platz ;-)

Wo kommt noch während der normalen Sprechzeiten ein Bereitschaftsarzt raus?

Hier kommt der nicht mal am Wochenende raus sondern man muss zu ihm in die Klinik fahren

Mein Hausarzt macht Hausbesuche, also ganz ausgestorben sind diese Ärzte noch nicht.

Hallo.
Unsere HÄ macht auch Hausbesuche.

Lg

wenn sie nicht mehr laufen kann, dann kommt auch ein arzt nach hause.

Dann hätte man auch einen Arzt rufen können, wenn der Rest der Familie auch krank ist oder kein Pkw zur Verfügung steht.

Also ich muß ja sagen, ich war vor 14 Tagen 3 Wochen krank geschrieben, ich hatte von Angina über Bronchitis bis hin zur Kehlkopfentzündung alles, zwar kein Fieber, aber Gliederschmerzen ohne Ende...ich habe es NICHT zum PC geschafft #nanana Also, wer sich an den PC hängen kann, kann wohl mal ein Brot schmieren #aerger

Wenn bei uns jemand zum Arzt muss und aus irgendwelchen Gründen niemand in der Lage ist, ihn zu fahren, dann bestellen wir ein Taxi. Hat bisher wunderbar funktioniert.

Mir kommt grad ein ganz krasser Gedanke: vielleicht wollte die userin nur mal kurz mitleid abgreifen, war aber nicht mutig genug für ein schlichtes "ich will aufn aaaaaaarm!"

#pro

Top Diskussionen anzeigen