Zigarette im Mund, unhöflich?

Hallo!

Findet ihr es unhöflich, wenn eine Person mit euch spricht und sie im Mund lässt?
Beruflich oder Privat, egal.

Liebe Grüße

1

Hallo,

vorrangig finde ich es total widerlich. Allgemein ein absolutes Nogo.

Unhöflich, hmm, schon ein wenig.
Wenn ich mich mit jemandem unterhalte möchte ich ihn auch gerne richtig verstehen,
denke wenn da ne Zigarette iwo dazwischen hängt wirds undeutlich.

Solch eine Situation ist mir aber schon ewig nicht mehr passiert.

Alles Liebe

2

Ja.

LG wartemama

3

Nein, ich empfinde es nicht als unhöflich oder störend.
Meine eigene Zigarette lasse ich dennoch nicht im Mund, wenn ich spreche...kann das irgendwie gar nicht.

4

also ich bin zwar Raucherin, aber ich konnte noch nie die Kippe einfach so im Mund behalten.....der Qualm steigt mir dann ständig in die Augen.
Ich rauche also wie es sich gehört....Kippe zwischen 2 Finger und zum ziehen an den Mund führen.

Wenn mich nur kurz wer grüßt oder so behalte ich die Kippe unten....bin ich in einem längeren Gespräch rauche ich weiter....mache den Kopf aber etwas runter wenn ich ziehe, und puste grundsätzlich nicht in die Richtung von meinem Gegenüber

5

Es gibt so Dinge, über die hab ich noch nie nachgedacht. Das ist eins davon. ;-)

6

Ja natürlich.
Im beruflichen Rahmen fände ich Rauchen komplett unpassend.

7

Ich finde das ziemlich prollig.

8

Ist mir egal.

Wenn ich die Person eh nicht mag, wird es mich stören, wenn ich sie mag, dann verzeih' ich ihr auch mehr, aber von einem neutralem Standpunkt: ist mir egal.

9

Ja.
Das gleiche gilt für Besteck, Strohhalme, diese seltsamen Zahnstocher oder Essen. Abgesehen davon, dass es doof aussieht, birgt es die Gefahr, dass man den Mundinhalt verliert. Und richtig sprechen kann man auch nicht. Das ist resepktlos.

LG

Top Diskussionen anzeigen