Tattoos - "immer diese Vorurteile..."

Tattoos sind...

Anmelden und Abstimmen

Hallo!

Ich kann nicht abstimmen, weil die Antwortmöglichkeit "Stillos, aber nicht asozial" fehlt.

Fällt für mich in die selbe Kategorie wie zweifarbige Nägel und gezupfte Augenbrauen beim Mann. Es gibt Schlimmeres, aber auch sehr viel Schöneres.

Liebe Grüße!

Huhu nochmal,

hier sieht man z.B. ganz gut das die junge Frau auch ein Tattoo hat

http://www.dragi-online.de/querbeet/krebs/krebs4.html

und sie erzählt auch das ihr Markierungen tattowiert wurden.

Ich kenne wirklich einige bei denen das so ist.

lg

Andrea

Puh - schlimm. Da wird man ja durch diese Tätowierung lebenslang an das dunkelste Kapitel seines Lebens erinnert. Gruselig. Man möchte doch mal abschließen.
Also bei uns wird das nicht gemacht, ich kann aber nur für die Kliniken unseres Kreises sprechen. Bei meiner Freundin in DD ist sowas ohnehin nicht nötig.
LG Moni

alte, schlabbrige, schlaffe Haut sieht mit und ohne Tattoo scheiße aus #huepf

junge, krisselige, bleiche Speckhaut auch

aber nur weil was nicht so schön ist muss man es nicht noch extra noch hässlicher machen

Ich liebe Tattoos und ich habe auch einige davon....und es waren bestimmt nicht die letzten. Die Meinung der anderen ist mir egal, ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie die anderen mich gerne hätten #augen
Ich habe genug Leute um mich herum die mich so mögen wie ich bin und gerade DESWEGEN mögen weil ich nicht so bin wie alle anderen.

Und warum sind Taettowierungen bei Briefzustellern hinderlich? Bei uns im Buero arbeiten viele mit Taettowierungen, auch Fleshtunnels etc. Und das auch in Stellen mit Kundenkontakt.

"Und warum sind Taettowierungen bei Briefzustellern hinderlich?"

Frag die Arbeitgeber und nicht mich. Außerdem liebe ich ja diese "Bei und/bei mir"-Rückschlüsse auf Allgemeingültigkeit... #augen

Ein gut gemachtes Tattoo an einer Stelle, an der es nicht jeder gleich sehen kann find ich durchaus in Ordnung.

Für mich käme es aber nicht in Frage, an mir würde ich es nicht haben wollen. Und auch bei meinem Kind würde ich mich schwer tun.

Huhu,

wie bei allem im Leben gibt es auch hier schöne und abschreckende Beispiele. Regelrechte Kunstwerke und fürchterliche Pfuschereien, Leute denen es gut steht ubd Menschen die es besser gelassen hätten.

Mein Tattoo mag ich auch nach 19 Jahren noch, aber das eine reicht mir auch.

lg

Andrea

Top Diskussionen anzeigen