Wie alt ist denn das Baby?

Wo schläft es denn zu Hause?

Hey,
in dem Fall würde ich ihnen mein Schlafzimmer überlassen.
Wir haben selbst einen Sohn, im Alter von acht Monaten, der vier-/fünfmal pro Nacht wach wird und den Schnuller, die Flasche oder einfach Streicheleinheiten braucht, um wieder einzuschlafen. Mit Hochbett wäre mir das auch zu anstrengend.

LG
Kristina

Hallo

wir haben zwei Gästezimmer, d.h. ein geschlossenes mit 2 Einzelbetten, das von der Empore im ausgebauten Bodengeschoss her zugänglich ist.
Das zweite Zimmer ist eigentlich die linke geschlossene Seite der Empore; leider hat es keine Tür.
Dort steht ein Schlafsofa und man kann auch zur Not noch ein Luftdoppelbett von 160&200 dorthin platzieren.

Unsere Gäste schlafen selbstverständlich in den Gästezimmern, wir bleiben in unseren Zimmern.

Ich habe mehrmals im Jahr einen oder mehrere Gäste, die auch mal 10 Tage am Stück bleiben - die fühlen sich immer sehr wohl dort und können sich in "ihrem Ferienreich" nach Herzenslust ausbreiten...

LG

Nein, mein Bett ist meins und da schlafe ich drin und sonst keiner :-p okay doch, meine kleine Tochter (1) krabbelt Nachts zwischen meinen Mann und mich #verliebt

Heute haben wir 10 Übernachtungsgäste. Wir sind 7 Erwachsene und 8 Kinder.

Die 4 Jungs (6-11 Jahre) schlafen auf Feldbetten im Kinderzimmer unserer Tochter

Meine Schwester, ihr Freund und dessen Tochter (11) schlafen im Kinderzimmer unseres kleinen Sohnes ( 2 Feldbetten, 1 normales Bett)

Meine Freundin, ihr Freund, und deren Tochter (9) schlafen im Zimmer unseres großen Sohnes in einem 1,40m Bett und auf einem Klappbett.

Mein Bruder schläft auf einem Feldbett im Büro.

Zum Glück ist der Freund meiner Schwester beim Roten Kreuz und konnte Feldbetten besorgen, ansonsten hätten wir nun ein Luftmatratzenlager #schwitz

Ich hab unkomplizierte Übernachtungsgäste, die würden sogar auf dem Boden schlafen.

Ich auch nicht. Hätte selbst Reisebett und Luftmatratze mitgebracht.

Das rauf und runter stört kann ich nachvollziehen.

Als unser Großer ein Baby war und wir zum ersten mal bei den Großeltern übernachtet haben haben wir Erwachsene das Jugendbett meines Mannes geteilt und Baby schlief im Reisebett.

Als unser Jüngster ein Baby war wanderte mein Mann ins Wohnzimmer aus und ich schlief MIT Baby im Jugendbett meines Mannes. Baby immer an der Wandseite damit nix passierte, das lief echt gut.

Vorschlag:

Mama und Baby zusammen im Hochbett (Baby an der Wandseite) Papa aufm Sofa im Wohnzimmer.
Oder Eltern im Wohnzimmer auf dem Sofa und Baby im Reisebett im Gästezimmer mit Babyphone

Ansonsten würd ich sagen sollen se daheim bleiben

Hi psj,
da in Eurem Gästezimmer ein Hochbett steht, ist das nicht so einfach zu sehen.

Grundsätzlich gehören Gäste ins Gästezimmer und fertig.

Aber 70 Jährige Schwiegerleute ins Hochbett, fände ich schon interressant.

Da würde man ja auch tauschen, außer man kann sie nicht leiden.

Bei den Gästen mit Baby, würde ich die Matratzen vom Hochbett auf den Boden legen und fertig. so haben Sie einen eigenen Schlafbereich und nächtigen nicht im Wohnzimmer.

Aber auf Dauer würde ich das Hochbett gegen ein normales Bett tauschen.

Gruß Claudia

Weiter unten präzisierst du deine Frage dahingehend, dass ihr Gäste mit einem Baby erwartet. Da würde ich selbstverständlich mein Schlafzimmer räumen.

Als ich zuletzt sechs Übernachtungsgäste hatte, habe ich auch mein Zimmer geräumt und im Wohnzimmer auf der Couch geschlafen. Ich sehe da kein großes Problem.

Hallo
ist euer Hochbett nicht so, dass unten und oben jemand schlafen kann??

Ich habe ein großes Gästezimmer mit eigenem großen Ba untern Dach. Nur meine Großeltern bzw Eltern bekommen unser Schlafzimmer, aber auch nur dann, wenn es zu schwer ist die Treppen hoch zu steigen. Meine Oma zum Beispiel tut sich sehr schwer mit den ganzen Stufen in unserer Doppelhaushälfte.

Ich habe auch diese tollen großen aufblasbaren Betten, ich selber schlafe auch gerne darauf. Und in Gästezimmer steht ein großes Futonbett.

LG

Es ist kein Etagenbett sondern ein Hochbett. Wir aber unter dem Bett ein Schreibtisch stehen. Es ist ein breites Hochbett in dem 2 Erwachsene locker Platz haben.

hi,

Gäste schlafen bei uns in der Pension, eine Straße weiter#ole
Sie können gerne zum Essen... kommen aber bitte nicht schlafen. Das Gästezimmer haben wir nämlich aufgegeben, weil immer gerne alle zu uns gekommen sind und das war mir irgendwann zu viel......außerdem finde ich ein Gästezimmer rausgeworfenes Geld. Das Zimmer wird jetzt als Spielzimmer für die kids genutzt und ist somit fast täglich beansprucht und nicht unregelmäßig für Gäste.

Wenn Not am Mann ist, wird das Klappbett ins Spielzimmer gestellt ....meistens aber nur für Singles, die brauchen mein Bett nicht zum Schlafen,

lisa

Ich kann Luftmatratze oder Sofa anbieten... habe kein Gästezimmer. Im Sommer ziehe ich in eine 3-Zimmer-Wohnung um und werde nach Wohn- und Schlafzimmer eine Werkstatt/ Arbeitszimmer einrichten und sicher kein Gästezimmer, allerdings ziehe ich in Erwägung, einen Futon für die Leseecke ins Wohnzimmer zu stellen.

Hatte schonmal einen und das ist wirklich super für Übernachtungen.
Die einzigen, die in meinem Bett schlafen dürfen, sind mit mir blutsverwandt.

Ansonsten gibt es für eure Gäste drei Möglichkeiten:
Matratze auf den Boden
Mutter mit Kind im Hochbett, Vater auf Luftmatratze/ Sofa
Hotelzimmer

Oh, da bin ich wohl besonders nett#schein...

In meinem Bett hat sogar schon meine Schwiegermutter geschlafen. Ja, so bin ich.

Warum eigentlich#kratz? Wir haben doch ein Gästezimmer...

Ach ja, da schlief ja schon die Schwiegeromi:-).

Mir alles egal, wenn ich müde bin, kann ich fast überall schlafen. Auf meiner eigenen Couch erst recht. Ein zwingendes Auswahlkriterium beim Kauf.

LG Sandra

Nein natuerlich nicht, als wir noch ein gaestezimmer hatten ubernachtete da der besuch, jetzt auf dem sofa. Und das machen auch meine eltern, wenn sie mal uebernachten, es ist unser schlafzimmer.

Da sollen sie heim fahren

Hallo,

ich habe eine ganze Gästeetage, mit Doppelbett im Schlafzimmer und einer Ausziehcouch im Gästewohnzimmer. Da alleine können schon 4 Leute schlafen. Dann habe ich noch ein extra Omazimmer (meine Mutter) dort steht ein Seniorenbett und wenn es ganz blöd kommt, dann gebe ich auch mein eigenes Doppelbett ab und schlafe auf der Couch in meinem Wohnzimmer. Ansonsten dürfen meine beiden Enkel mit in meinem Bett schlafen.
Und ich habe gerne Übernachtungsbesuch.

LG

Hallo

Nein - wir haben Gästezimmer und meiner Meinung heißt es nicht Umsonst Gästezimmer.
Warum sollen sie nicht darin Schlafen

Unsere sind gross genug auch mit ehebett gr. Schrank...sessel und eignes Bad
Und noch eine mit Einzelbetten ...

LG

Hi,

bei uns ist die Situation sehr ähnlich, wir haben auch ein Hochbett im Gästezimmer, weil es, wenn keine Gäste da sind, auch als Spielzimmer genutzt wird.

Bisher hat sich noch kein Übernachtungsbesuch beschwert, bzw. z.B. die Schwiegereltern gehen ohnehin ins Hotel.

Als wir eine riesige, fast ein Jahr dauernde Baustelle in unserem Schlafzimmer hatten, haben wir auch mit Baby im Hochbett geschlafen. Es hat eine recht hohe Umrandung ringsrum und das Baby hat entweder zwischen uns geschlafen oder zur Wand hin. Ich habe NIE so fest geschlafen, dass ich nicht mitbekommen hätte, wenn Baby nachts anfängt rumzukrabbeln. Es war überhaupt kein Problem.

Ich finde das etwas unflexibel von deinen Gästen. Für mich wäre es ganz einfach. Solange die Eltern noch nicht ins Hochbett gehen, kann das Baby ja im Reisebett schlafen und wenn sie dann auch schlafen, nehmen sie es eben mit ins Hochbett, sowas muss mal für ein paar Nächte gehen, wenn man schon die Gastfreundschaft im Anspruch nimmt.

Mir wäre es unangenehm den Gastgeber aus seinem Bett zu vertreiben, da würde ich eher ins Hotel gehen (mit Baby aber in dem Fall auch unpraktisch, ihr wollt ja abends sicher ein bisschen zusammensitzen).

Top Diskussionen anzeigen