wir wollen in den norden ziehen! :-)

Hallo,

Ich möchte gerne mit den kids einen neustart machen und wir würden gerne aus nrw weg richtung norden ziehen. Ob nordsee/ostsee ist erstmal egal. Wichtig wäre für uns, dass die mieten nicht so sehr hoch sind und es ein gutes nahverkehrsnetz gibt, sprich gute bus, straßenbahn, ubahn verbindungen, sodass wir nicht ständig aufs auto angewiesen sind. Ach ja, umd schön zu wohnen sollte es dort natürlich auch sein :-). Vielleicht auch ein ort, wo andere urlaub machen...wie auch immer, wir möchten neu beginnen, wissen aber nicht so recht wo. Vielleicht könnt ihr uns ja etwas helfen :-)

Lg kathrin

Vergiss nicht Husum, Schleswig, Neumünster, Rendsburg... :-)

....oder gleich auf eine der Inseln ;-). Obwohl, da ist das Wasser ja immer weg, dann doch lieber Ostsee, irgendwo zwischen Rostock und Wismar. Herrlich, wenn man nur nicht arbeiten müßte#schmoll.

Ich denke, dass die Jobsuche im Fall der TE nicht relevant ist - sie ist wohl seit kurzem alleinerziehende Mutter von fünf kleinen Kindern! Was sie wohl braucht, ist bezahlbarer Wohnraum mit Schule, Kindergarten und Einkaufsmöglichkeiten in relativer Nähe.

Würde mich zudem mal interessieren, was der Vater der Kinder dazu sagt... der muss dem Umzug ja zustimmen! #gruebel

Neustart schön und gut, aber die Kinder aus dem gewohnten Umfeld zu reißen, weg von Vater, Großeltern, dem Rest der Familie und den Freunden...?!? #kratz

Ok...pber die hintergründe des Ganzen war ich jetzt nicht informiert aber langfristig geht es auch in dem Fall um eine gesunde Infrastruktur...Kinder werden größer...

hi,
ich kann dir norwegen empfehlen, oslo, liegt vorallem auch fast an der nordsee.
ubahn, sbahn, bus, alles vorhanden. jobs in huelle und fuelle, und noch viel besser, die kohle stimmt und arbeit und familie lassen sich wunderbar vereinbaren.
aber pssst, ist ein geheimtip ;-)
hege

Dazu kommt:
Norwegen bietet extrem hohe Lebensqualität, eine traumhafte Landschaft und sehr nette Einwohner!

...dummerweise spricht man dort norwegisch, eine Sprache, die nur Norweger beherrschen, und man ist dort nicht erpicht auf nicht-arbeitende allein-erziehende Mütter mit 5 Kindern :-)

Ich glaube, dänisch ist noch schwerer zu sprechen als norwegisch ...
Aber du hast Recht, erpicht wird man in Norwegen auf solchen "Zuzug" sicher nicht sein ...

Hallo White.

*wer bleiben will, soll arbeiten*.

Stimmt! ein Modell, welches auch (nicht nur) Deutschland gut zu Gesicht stehen würde.

FG und ein gesundes 2014 von acentejo

Danke, dir auch ein solches!

L G

White, die gerade friert. Wehe, bei dir scheint die Sonne... #snowy

White, nie und nimmer!

Ich habe heute Schneeketten aufgezogen und die letzten 10liter Türschloßenteiser

kaufen können.

Und Heizöl haben ich auch schon gehackt. Ist nämlich eingefroren.

Wenn Du nun der Ansicht bist, ich lüge, widerspreche ich Dir nicht und werde jetzt zum Strand fahren.

Hasta la proxima acentejo

nur mal zur Info: Hier gehe ich, obwohl alleinerziehend mit 5 Kindern (die dazu vereinzelt noch wirklich sehr schwer krank und behindert sind) arbeiten

Flensburg. Das Busnetz ist super und die Mieten nicht hoch. Nur Arbeit finden ist nicht leicht.
Und so dicht an derr Ostsee dass es ab und an am Hafen nasse Füße gibt ;-)

Hallo

ich finde Neustadt in Holstein ist eine tolle Stadt, wo ich mir vorstellen könnte, auch zu wohnen.
Unmittelbare Nähe zu den Ostseebädern Grömitz, Scharbeutz, Haffkrug.
Lübeck ist auch nicht weit weg.

Was Du beruflich machst, weiß ich nicht, aber ich denke, da würde sich was finden lassen. Mit Jobs sieht es da nicht sooo schlecht aus.

LG

Neustadt ist verbindungsmäßig nicht so gut finde ich und zu viele Autos, schlechte Ampelschaltung, das es sich oft staut! Eutin ist besser :-)
Nur 10 min entfernt.

Der Zug fährt kiel- raisdorf - Preetz - Ascheberg - Plön - malente - Eutin weiter nach Lübeck. Direkte Verbindung. Alles dicht an der Ostsee.

Ich lebe hier :-)

Top Diskussionen anzeigen