Werte als Anrede benutzen?

Hallo,

welche Anrede benutzt ihr in Briefen?

Heute habe ich das Erste Mal Werte/r Frau/r gelesen und mich gewundert, kann diese Anrede nicht.

Ist sie euch geläufig?

1

Ist ein bisschen altbacken, bedeutet aber Sehr geehrte ...
Kennen tu ich sie.

2

Ich denke, das ist veraltet. Bei Edeka steht auf Schildern bei uns noch "Werte Kunden" und ich muss immer schmunzeln wenn ich dran vorbei gehe.

LG

3

Hallo,

da muß ich den anderen Recht geben. Diese Anrede ist heute nicht mehr üblich.

LG Lotta

4

nicht geläufig, aber ich kenne das als Anrede. Wie in einer anderen Diskussion schon festgestellt, verändert sich Sprache.

- Die Anrede "werte(r)" gilt heute als veraltet und eigentlich unpassend; wird sie benutzt, so klingt das ironisch und eben auch despektierlich. Einige empfinden die Anrede "werte Frau“ „herabwürdigend.

Wenn früher unter einem Brief als Gruß ein "Hochachtungsvoll" stand, dann zeigte es den Respekt des Unterzeichners dem Empfänger gegenüber. Heut ist es das genaue Gegenteil

5

Diese Anrede ist mittlerweile total veraltet... heutzutage hat sie eher einen ironischen Beigeschmack, finde ich. "Wertes Fräulein..." #zitter
Mit vorzüglicher Hochachtung,
Leonie

6

Bei uns ist es noch durchaus üblich, bei Lehrer Briefen beispielsweise.

VG Mimi

7

Hallo,

ja, ich kenne diese Anrede noch. Früher (zumindes in der ehem. DDR) war sie durchaus gebräuchlich.

http://community.zeit.de/user/drelux/beitrag/2009/11/24/werte-dame%E2%80%A6-werter-herr-%E2%80%A6

LG, Cinderella

8

Ich kenne die Anrede noch. Fällt bei mir in die gleiche Kategorie wie "Fräulein"... veraltet also!

Dennoch ist es mir in meinem Berufsleben schon ein paar Mal passiert, dass ich mit einem von beidem angeschrieben wurde.

Dazu muss man aber sagen, dass ich öfters mal mit emeritierten Professoren aus den Geisteswissenschaften zu tun habe... Was ich da schon für Briefe bekommen habe, eigentlich müsste ich mal ein Buch daraus machen... ;-)

LG Brijuni#blume

9

"Werte" ist mittlerweile überholt. Ich schreibe eigentlich immer "Sehr geehrte Damen und Herren" Das finde ich klassisch, höflich und zeitlos.

#winke

Top Diskussionen anzeigen