Das Wort "gedeihen"

Hallo

immer wieder lese ich das Wort "gedeihen" im Zusammenhang mit Kinder.
"dein Baby gedeiht gut" ect...Ehrlich gesagt, benutze ich das Verb selber. Mein Mann ist jedesmal "empört". Er sagt, dass eine Pflanze gedeihen kann und nicht ein Mensch/Kind. Ein Kind wächst und entwickelt sich, gedeiht aber nicht...

also frage ich hier in der Runde?
Kann ein Kind denn nun gedeihen ? oder nur eine Pflanze?
ich weiss- es ist nicht weltbewegend, würde mich trotzdem interessieren :-)
lg

Mal ganz ehrlich,es gibt soooo viele Bezeichnungen (Wurm,Zwerg,Maus,..) die für Kinder benutzt werden die im Grunde genommen nicht "richtig" sind

Hallo

Ich weiß, dass es wissenschaftlich gesehen vollkommen richtig ist.

Aber ich würde mich auch daran stoßen wenn mein Mann über unsere Kinder spricht und dabei was von gedeihen redet. Das klingt seltsam.

Liebe Grüße

Hallo!

Etymologisch kann ich dazu nichts sagen, aber das hat sneakypie ja schon getan. Mir kam nur gerade in den Sinn, dass in der Schulmedizin hin und wieder von Gedeihstörungen gesprochen wird. Daraus schließe ich mal, dass das Wort 'gedeihen' auch in Bezug auf Menschenkinder gebraucht werden kann.

Beste Grüße!

ich danke Euch. Ich werde das Thema mit meinem Mann ausdiskutieren :-p

:-) Danke auch dir

Hallo,

natürlich gedeiht ein Kind.

Das ist mehr als wachsen, sondern da steckt noch eine Menge mehr dahinter. Finde ich zumindest.

GLG

Ich kenne den Begriff im Zusammenhang mit allen Lebewesen, also auch mit Menschen.
Und es gibt den Spruch "Speikinder sind Gedeihkinder".

LG Irene

#pro Der Spruch ist mir auch in den Sinn gekommen! :-D

Top Diskussionen anzeigen