Brauche einmal ein Rat!

Um mehr sagen zu können:

Um was für ein Auto, wie alt, wieviel km, wie teuer reden wir eigentlich?

Wieviel km bist Du vom Kauf bis August gefahren?

Ein Auto in dem Alter ist NIE mängelfrei, auch wenn Verkäufer sowas behaupten.

Die Kopfdichtung war sicherlich schon hinüber, als ihr das Fahrzeug übernommen habt. Das muss der VK aber nicht zwangsläufig gewusst haben.

Die restlichen Dinge können auch innerhalb der 2 Monate kaputt gegangen sein, das ist bei solch alten Fahrzeugen durchaus normal.

Mir ist vor fast 3 Jahren fast dasselbe passiert. War der Wagen zufällig aus Dortmund?

DA sieht man es mal wieder: Kaufe keinen Gebrauchten von Privat ohne Gutachten.

Nun, irgendeinen Grund hat der Verkaufende ja auch, warum er das Auto nicht mehr fahren will.

Ich kaufe meine Gebrauchten am liebsten beim Händler mit Gebrauchtwagengarantie.
Ich habe auch gute Erfahrungen mit Autos gemacht, die vorher in einer Vermietung liefen, obwohl ich da zuerst skeptisch war.

Wo man kauft - ist das Eine.

Was man kauft - das Andere!

Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass Du Dir kein 17 Jahre altes Vehikel kaufst und das unterscheidet Dich vom TE.

17 Jahre? Hmm, eher 17 Monate.....

Na also.

Da liegen doch Welten dazwischen.

Ein 17 Jahre altes Auto bekommt man nämlich bei keinem Händler und schon gar nicht mit einer Garantie.

Ich hätte bislang gedacht, ein 17 Jahre altes Auto ist entweder toll gepflegt und ein zukünftiger Oldtimer oder eher was für den Schrottplatz.

Es gibt Leute, sie sowas auch noch fahren (müssen).

Klar wird es einen Grund gegeben haben, das Auto hat aber auch nur 1000 Euro gekostet.
Vom Händler mit Garantie bekommst Du in der Preisklasse nichts.

Dann ist ein Autokauf für 1000 Euro aber völlig unrealistisch.

Ein Auto für 1.000 Euro bei dem nichts mehr repariert werden muss, ist generell ziemlich unrealistisch.

Top Diskussionen anzeigen