Glaube an einen universellen Gott bzw. etwas Größeres?

Glaubst du an eine Art von Gott?

10 hoch 80 meinte ich natürlich!

habs mir schon gedacht #schwitz

wäre ja dann etwas eng hier#schwitz;-)

oder es wäre alles vieeeeeeel kleiner :-p

solange es Urbia gibt...#rofl

Das ist eine interessante Ansichtsweise :-D das Leben ist somit nur ein Spiel

Wir sind die Spieler auf einem großen Spielplatz. Die Regeln schreibt das Leben selber und der Ausgang muss erkämpft werden. Gott ist hierbei weder Schiedsrichter noch Preisverleiher. Er sitzt da, hat ne Tüte Popcorn in der Hand und naja, amüsiert sich halt.

Warum sollte die Anwesenheit Gottes oder einer wie auch immer gearteten Macht das Schicksal außer Gefecht setzen?

Und was soll der Unsinn mit der Bestraferei?

Wer redet denn von Strafe? Selbst die Katholiken vertreten mittlerweile ein anderes Gottesbild.

Und was hat Schicksal mit Bestrafen zu tun?

Warum werden Menschen schon als kleine Kinder "bestraft", in dem Fall, den ich meine, durch Missbrauch und kommen ein Leben lang nicht drüber weg? Was ist das für eine Strafe? Warum?

Tut mir leid, für mich gibt es keinen Gott.

Hallo,

worin äußert sich denn deine Verbundenheit mit den Menschen?

#sonne

Ich habe einen Glauben -wie man ihn genau definiert..keine Ahnung...ist ja auch egal-

Ich glaube z.b. das jeder Mensch einen Schutzengel hat, mit 11 1/2 Jahren hatte ich ein so krasses Erlebnis, das ich seitdem daran glaube.

lg

Ich sehe mich als Agnostikerin, ich kann nicht ausschliessen, das es eine "höhere/weitere/tiefere" Energie gibt, ob sie nun "göttlich" ist; mag eine Bezeichnung oder Glaubensfrage sein.

Viele Dinge sind nun mal nicht wissenschaftlich, physikalisch oder mathematisch zu erklären, stehe diesen Phänomenen sehr offen gegenüber:-D

Hallo

Ich glaube an Gott gehe so gut wie jeden Sonntag in die Kirche zusammen mit meinen kids und meinem Mann und beten regelmässig .Wir sind damit sehr glücklich und fühlen uns wohl.

Achja ich bin neuapostolische Christin.

Liebe Grüsse

Top Diskussionen anzeigen