Wir wissen nicht mehr weiter!

Das freut mich, dass es deinem Vater gut geht.
Der 09. Oktober ist ja nicht mehr so lange hin, zum Glück. Alles Gute für die OP!

Ich habe es gleich mal an die Akte gesendet, mal sehen was die sagen bzw. ob sie sich überhaupt melden.

Hallo

ich würde zu einem Anwalt gehen, der auf Patientenrechte spezialisiert ist.Ruf doch mal bei der Anwaltskammer an .

L.G.

Hi,

schlimm, was ihr und vor allem Dein Vater durchmachen müsst...

Wende Dich mal hier hin:

http://www.pkv-ombudsmann.de/

Dort kann Dir sicherlich geholfen werden.

Alles Gute!

Kim

Das wäre auch mein Tip gewesen.

Und was dazugelernt !

Gern geschehen :-) und so soll es sein! Ich lerne hier auch immer wieder dazu.

Geht doch mal zu Bild hilft..

Das Problem an der Geschichte ist die private Krankenversicherung.

Die haben soviel Kleingedrucktes, dass ich mir vorstellen kann, dass die sogar Recht haben und am Ende auch Recht bekommen.

Informiert Euch genau und zieht evtl. einen Anwalt hinzu.

Kredit?

Wenn die Krankenkasse das verliert - und davon gehe ich fast aus - dann müssen die auch die kosten tragen. Wendet euch an eine Anwältin. Wenn dein Vater wenig Einkommen hat, dann könnte das auch über Pkh laufen!

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen