Studenten, die fechten?

Gibt es Studentenverbindungen, die Fechtsport betreiben, so wie in Amerika quasi die Ruderer?

Der Sohn von einer Bekannten macht sowas und sagt, dass das sogar eine anerkannte Sportart sei!?

der fechtsport ist eine "anerkannte" sportart
das was du meinst, sind die schlagenden verbindungen- die betreiben etwas anderes

http://de.wikipedia.org/wiki/Mensur_(Studentenverbindung)

rechte Verbindungen sind immer schlagend? warum das denn?

nicht dass ich ein spontanes Gegenbeispiel hätte, aber das wage ich zu bezweifeln

vielleicht gehts um die Definition von "rechts" ... ich kenn schon diverse Burschenschaftler, aber die wenigsten aus schlagenden Verbindungen ... aber z.B. in katholischen, die ich durchaus als rechts ansehe, aber keineswegs schlagend sind ...

Ah, dann haben wir ähnliche Erfahrungen gemacht... ich wurde mal mit einer Freundin mit der Begründung rausgeschmissen, "Keine hässlichen Weiber auf dem Haus", nachdem wir auf Anbaggerversuche nicht eingegangen sind.. ist noch keine 10 jahre her. ;-)

Ja, irgendwie waren die Jungs leicht abzuschleppen, wenn's schnell gehen sollte #schein
Ich war zeitweise mit einem liiert, hab die 'Damen-Regeln' allerdings immer gekonnt ignoriert. Braucht ja auch kein Mensch, diesen Mist aus dem vorletzten Jahrhundert. Die guckten immer so schön erstaunt, wenn sie merkten, dass Frauen auch ein Gehirn haben.

naja, ich hatte ja darum nie irgendwas mit irgendeinem Typen dieser Gruppierungen ... also weder als Schwester noch als Schwalbe ... find ich völlig lächerlich dieses Theater. Ich schaue meinem Partner gern ins Gesicht

#pro

Lange hat's auch nicht gehalten. Frau ist ja lernfähig.

Ach so, weil du die Definition angesprochen hast:
Die Arbeitsdefinition, die ich gelernt habe, sagt: Rechts = Ungleichheit der Menschen; rechtsextrem = Ungleichheit plus Ungleichwertigkeit der Menschen plus Akzeptanz von personaler/struktureller Gewalt.

Du kennst dich echt super aus, ich freue mich, viel von dir zu lesen!

Danke für all die guten Informationen!

:-)

Äh..

#hicks

Danke!

#blume

Du sprichst wahrscheinlich von der Mensur!? In Studentenverbindungen ist das durchaus üblich und auch weit verbreitet, dass dort Fechtsport betrieben wird. Allerdings unterliegt das ganz speziellen regeln und kann nur bedingt mit dem normalen fechten, wie zum Beispiel bei den olympischen Spielen, verglichen werden. Siehe dazu: http://mensur.info/

klar gibts das in schlagenden Verbindungen ... man erkennt die Herren auch oft an den Narben im Gesicht, dem sogenannten Schmiß.

jo, klar .... aber einen gezielten, den sie Wochenlang mit Salz etc aufhalten, dass die Narbe schön offenbleibt haben sie meist ja im Gesicht ...

Jo, den Schmiss hatte er schick auf der Stirn ...

Top Diskussionen anzeigen