Bei Rot über die Ampel

Google ist Dein Freund:

http://www.bussgeldkataloge.de/ubussgeld.html

LG Mona

Danke für den Link!

Hallo, ich habs im Januar auch geschafft... Mit bearbeitungskosten 112 Euro. Kann man in raten zahlen.

Ich war mal Kunde in einem Familienunternehmen und habe mitbekommen wie die Polizei beim Vater (Halter) war wegen ner roten Ampel. Der Sohn (Fahrer) hat sich dann versteckt. Später hat man mir dort erzählt, dass es doch noch "rauskam", wie weiß ich nicht.

Aber da ging es auch um > 1 Sekunde und damit um ein Fahrverbot.

Stimmt an Punkte habe ich in dem Fall gar nicht gedacht.

Aber laut diesem Link bekommt man bei mehr als 1 sek. den Führerschein 1 Monat abgenommen.

http://www.kfz.net/bussgeldkatalog/ampel/

Ja, aber mein Mann war "nur" 0,47 Sek drüber.

achso, bin heut nicht so ganz bei der Sache.
Ok dann versteht ich es auch so, dass es nur um die Punkte geht.
Dann würde ich den Namen von deinem Mann angeben, höchstens er hat schon so viele Punkte, dass er dann gleich den Führerschein weg hätte

Hihi, kein Problem. Er hat glücklicherweise noch keine Punkte, also soll er die Strafe ruhig selbst ausbaden! ;-)

"Wenn da kein Betrag drin steht der zu zahlen ist, sondern man angaben machen soll wer gefahren ist, heißt das normal das man den Führerschein abgeben muss (meiner Meinung nach muss man das beim überfahren einer roten Ampel sowieso)"

Das ist doch völliger Quatsch.

Und nein, man muss bei unter einer Sekunde nicht zwingend den Führerschein abgeben.

Ich kenne es so!

Du kannst lesen?
Dann lies im Bußgeldkatalog, denn was dort steht ist richtig und nicht das, was du so kennst.

Du schreibst trotz Aufklärung aber immer noch, dass Du es so kennst. Das muss ich nicht verstehen.

Und ein Anhörungsbogen ist ein Anhörungsbogen, da steht auch keine Strafe drin. War schon immer so.

Ja ich kenne es so, dass z.B. beim zu schnell fahren ein Bogen kommt, auf dem steht wieviel zu zahlen ist und entweder man bezahlt oder gibt an wer gefahren ist.

Hier handelt es sich um einen Anhörungsbogen zu einem Bußgeld!
Bei einem Verwarngeld steht der Betrag gleich dabei.

Ja ist ja OK

Dass da kein Betrag dabei steht hat nichts zu heißen...

Denn wenn überhaupt, muss man den Führerschein abgeben UND zahlen!!!!

Top Diskussionen anzeigen