Auto ummelden für Dummies

Du hast beim Autohändler fürs Zulassen bezahlt?

Wir haben Autos in 3 verschiedenen Autohäusern gekauft und mussten dafür nie zahlen. Das gehörte mit zum Service. Alle Autos waren sogar mit Wunschkennzeichen.

Kommt ja auch auf das Auto drauf an. Bei einem alten Gebrauchtwagen, der vielleicht nur ein paar 100 Euro kostet, kann ich den Autohändler verstehen, wenn er die Anmeldung in Rechnung stellt.

Kauft man sich aber einen Neuwagen für beispielsweise 40.000 Euro würde ich auch erwarten, dass es zum Service gehört.

lg

Klingt logisch, das habe ich nicht bedacht. :-D

das auto wird um die 25 000€ kosten- also sowas zwischendrin:)

aber der händler ist halt nicht vor Ort- daher bin ich mir nicht sicher

Mein 1. Auto hat 20.000 Mark gekostet. Mein 2. 20.000 Euro, unser letztes knapp 30.000 Euro.

Es geht also auch, wenn das Auto nicht ganz so teuer ist. Kommt wahrscheinlich auch auf die Händler an. Bei uns waren es alles Vertragshändler.

<<< aber der händler ist halt nicht vor Ort- daher bin ich mir nicht sicher <<<

Einfach mal nachfragen.

Also bei dem Preis sollte der Händler dir den Wagen anmelden. Da gehört das eigentlich zum Service dazu.

"Kennzeichen kann man nicht übertragen, die hängen am Auto."

Stimmt nicht

http://www.duesseldorf.de/kfz/zulassung/dienste/kennzeichen_behalten.shtml

hmmm wenn das unstressiger ist, mach ich das so..
danke dir

Kennzeichen kann man abbasteln *geht sogar recht flott*.....kann man sehr wohl übertragen und würde ich auch empfehlen - spart die Kosten für die neuen Schilder...

LG

Hallo,

vor 5 Jahren ging das bei uns nicht. Aber das war, glaub ich, auch Landkreis-abhängig. Mein Cousin (anderes Bundesland) durfte damals seine Kennzeichen behalten. Mittlerweile ist es aber auch bei uns möglich, die alten Schilder zu behalten.

ich glaube das auto muss dafür 3 tage abgemeldet sein und für die zwischenzeit muss man es sich reservieren sonst kanns ein anderer haben. irgendsowas hatte meine mutter mal vor jahren schon

Unser Autohaus sagte uns damals, dass die Kennzeichen für mehrere Monate gesperrt sind, bevor sie wieder vergeben werden dürfen (Hessen). So genau weiß ich es aber nicht, habe mich da auch nicht weiter drum gekümmert. Und es ist jetzt ja auch nicht wirklich sooooo wichtig, welche Ziffern und Buchstaben auf dem Kennzeichen stehen.

Wir wohnten da auch noch in Hessen ;-)

Wobei ich ganz ehrlich gestehen muss das für mich wichtigste am Auto ist die Bedeutung des Kennzeichens #hicks

Wichtiger noch als Marke, Ps und Zustand #hicks

*hust*#winke

Eventuell ist es tatsächlich überall anders (es lebe die Bürokratie)....unser Nachbar vor 6 Jahren hat sich von heut auf morgen ein neues Auto gekauft und das gleiche Nr-Schild dran.

dann ruf ich morgen also auch gleich die Versicherung an!
was für nerviges gedöns immer:)

danke dir jedenfalls!

ja, ich glaub bei den bisherigen autos (bis aufs letzte) hat das auch der händler gemacht
da der jetzige händler aber 50 km entfernt ist, glaube ich nicht, daß das hinhaut..

danke dir jedenfalls!

Ergänzung:

Zur Anmeldung des Neuen brauchst dann die EVB Nummer von deiner Versicherung.

hmm wäre auch noch ne option, falls mir der händler die daten des fahrzeugbriefes nicht vorab zukommen läßt

danke dir

Top Diskussionen anzeigen