Heilpraktiker für Psychotherapie

Hallo ihr lieben,

ich überlege nach meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin die Ausbildung/Fernstudium zur Heilpraktikerin für Psychotherapie zu absolvieren.

Ich kann zwar alles googlen was ich wissen möchte aber so wirklich aussagekräftig sind viele Informationen für mich nicht.

Gibt es hier jemanden, der diese Ausbildung hat und sogar den Beruf ausführt?

LG
sunrise008

>>>Also welchen Nutzen hätte ich als Patient , zumal ich Dich ja privat zahlen muß, während der Psychotherapeut von der Krankenkasse finanziert wird?<<<

Sehe ich auch so, zumal das nur ein Schmalspurausbildung ist.

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

>>>Dazu braucht man NACH dem bestanden Studium (heute vermutlich Master) noch eine weitere Ausbildung.<<<

Und diese Ausbildung ist recht teuer.

#pro

Nichts, wo am Ende eine Kassenzulassung lockt, ist umsonst!

Aber eine Facharztausbildung z.b. ist nicht so teuer, ganz im Gegenteil, die Ärzte verdienen da noch Geld.

Aber sie verdienen für die Ausbeutung und die Verantwortung wirklich erschütternd wenig. Und sind auch noch der Spielball der Vorgesetzten! Und das Ganze dauert auch noch 5 Jahre. Ich fand es nur beim Zugucken schon unglaublich hart.

Das stimmt, die werden gnadenlos ausgenutzt.
24 oder 36-Stunden-Dienste, viel Bereitschaft.
Aber immerhin müssen sie noch dafür zahlen, dass sie arbeiten "dürfen".

Hallo,

Heilpraktiker für Psychotherapie darf man sich nur nach bestandener schriftlicher und mündlicher amtsärztlicher Prüfung nennen. Ein Psychologiestudium erlaubt NICHT die Führung dieses Titels!

LG

Brotlose Kunst!

Gruß

Manavgat

Ich wollte keine Meinung dazu hören! Das Heilpraktiker und ihr Tun umstritten sind weiß ich bereits! Warum, weshalb, wieso möchte ich hier nicht klären und diskutieren.

Zumal du/ihr ja bestimmt herausgehört habt, dass ich selbst noch nicht ausreichend informiert bin und sachliche Information suche!

Top Diskussionen anzeigen