Autoritärer Führungsstil in deutschen Unternehmen

Hallo :-) ,

für eine Uniarbeit muss ich die Managementstile/ Führungsstile verschiedener Unternehmen gegenüberstellen. Jetzt fehlt mir dazu noch ein Unternehmen, welches einen autoritären Führungsstil ausübt, wo es also sehr viele Hierarchieebenen gibt, die Mitarbeiter keine Mitbestimmung haben, etc. Dass es dafür millionenfach Beispiele solcher Unternehmen gibt, ist mir klar. Nur - mir fällt kein Einziges ein, etwas im Internet darüber zu finden ist wahnsinnig schwer.

Darum meine Frage/ Bitte an euch:
Fällt euch ein bekanntes Unternehmen ein, das den oben gennanten Stil praktiziert? Es wäre super, wenn es ein deutsches Unternehmen wäre, kann aber auch gerne ein nicht-deutsches Beispiel sein, solange das Unternehmen bekannt ist. Es wäre super, wenn ihr noch irgeneinen Link/ weitere Informationen dazu hättet.

Tausend Dank,
Charlotte

1

Und was ist die Konsequenz darauf, dir ein solches Unternehmen zu nennen?

Eine Anzeige durch das genannte wegen übler Nachrede oder was auch immer...?

Da halt ich mich lieber zurück :-p

2

Stimmt - obwohl mir schon etwas einfallen würde, aber das ist mir zu heiss... #cool

4

Ich hätte da auch ein paar Namen im Kopf...aber ich bin nicht verrückt...also nicht sooo verrückt ;-) hier...schwarz auf weiß und nachverfolgbar so etwas zu posten...

weiteren Kommentar laden
3

Nennen wird Dir hier wohl keiner spezielle Firmennamen. Aber schau dich doch mal in Familienbetrieben um. Da ist sowas gar nicht ungewöhnlich.

6

Also, ganz ruhig :-)

Ein autoritärer Führungsstil bedeutet nicht, dass die Mitarbeiter unterdrückt und ausgebeutet werden. Es bedeutet, dass die Arbeit z.b. strikt vorgegeben wird, es klare Arbeitszeiten gibt und klare Regeln. Ein solcher Stil ist nicht zwingend negativ und der Führungsstil, der bei der Polizei, Militär und auch in Krankenhäusern praktiziert wird. Leider sind das keine Unternehmen in dem Sinn.

Die Nennung von Ausbeuterbetrieben hilft mir hier nicht weiter, aber vielleicht hab ihr doch ein passendes Beispiel zu meiner Suche :-)

8

ich habe in den 1970 er Jahren in einem solchen Unternehmen gearbeitet.

Heute existiert es nicht mehr in dieser Form.

Wie kann ich dir helfen?

9

Wenn es das heute nicht mehr gibt, dann leider garnicht.

Aber Danke :-)

weitere Kommentare laden
7

Dann nimm Dir ein US Unternehmen mit Niederlassung in Deutschland, P&G wäre denke solch ein Fall mit der Devise "heuern und feuern" ganz typisch USA halt.

11

die Allianz, Vertriebsbereich

vg, m.

12

Wobei die natürlich einen BR haben. dennoch ist sehr viel vorgegeben, es gibt unheimliche viele Hierarchieebenen und es herrscht schon ein gewaltiger Druck von oben. Ob es jetzt das ist, was du suchst...?#gruebel

15

Danke, dann werd ich da mal ein bisschen suchen :-)

Ja, das ist das, was ich suche. Wo eben alle Entscheidungen von der (obersten) Führungsebene getroffen werden.

13

Hi,

trifft das nicht auf so ziemlich jeden Discounter oder gewisse Franchiseunternehmen zu?

Ansonsten gibt es auch noch einige Unternehmen die keinen BR haben, wobei das nicht heisst das es dort keinerlei Mitbestimmung gibt.

LG

16

hi du,
als literaturtip kann ich dir einen kerl namens geert hofstede empfehlen. er analysierte verschiedene dimensionen interkultureller kommunikation am bsp. ibm's. faellt mit ganz spontan dazu ein, habe meinen master ueber das thema geschrieben. vielleicht bekommst du hier zumindest ein paar ideen..
lg
hege

17

ach und uebrigens koenntest du ja mal bisschen ueber lidl forschen ;-)
hege

18

Den kenn ich schon, danke ;-) Geht auch jetzt nicht unbedingt in die Richtung was ich suche, ich kann das Theoriezeugs schon nimmer sehen, sondern brauch jetzt noch ein letztes, gutes Beispiel, um meine Diskussion aufzubauen ;-)

19

In grossen Unternehmen, die moderne Management-Praktiken haben wirst du so was kaum finden, sondern wohl eher in kleinen und mittelstaendischen Betrieben.

21

Amazon!

Vor 2 Wochen war ein Bericht hier in der Rhein-Zeitung über die "Machenschaften" dort.

Top Diskussionen anzeigen