gestern auto verkauft heute konnte nicht abmelden

Hallo,

hoffe bin hier richtig. unser zwar wir haben gestern unseren auto verkauft. Haben einen kaufvertrag abgeschlossen. haben den großen fahrzeugbrief und und die schilder bei uns. den kleinen fahrzeugbrief hat der käufer mitgenommen. die zulassungstelle wollte konnte heute nicht abmelden da der kleine brief fehlt. Der käufer sagt er würde es mir in den nächsten tagen zuschicken. was ist wenn der käufer in der zeit unfall baut? Versicherung weiß bescheid wollen angeblich notieren. Warum kann ich nicht ohne den kleinen brief abmelden?

Zum ab- oder ummelden braucht man alle Papiere.
Warum hast Du einen Teil behalten ?

Hat der Käufer schon bezahlt ?

Warum macht man solch ein Kuddelmuddel?

Warum fragt man nicht vorher?

Zum Auto gehört Brief und Schein (bzw. ZB I und ZB II). Abmelden oder Ummelden geht nur mit beiden Dokumenten und den Schildern!

"ich gehe mal davon aus, wenn das Auto auf öffentlichem Grund (an der Strasse geparkt) steht, ist sowieso nur Version 2 möglich?"

Ja, so ist das

Meine güte habt ihr nie fehler gemacht. ja wir haben ein anfängerfehler gemacht weil wir uns damit nicht auskennen. Hab mich eigent auf tipps und gute ratschläge eingestellt. aber wie es aussieht habt ihr nie fehler gemacht ..danke an die mir nett und hilfreich genatwortet haben...!

Naja bei solchen Angelegenheiten erkundigt man sich aber im Vorfeld wie man sowas abwickelt.

Dein Beitrag ist so nicht ganz richtig!

Seit 2006 wird auch die Zulassung (hier von der TE kleiner Brief genannt) wieder mit ausgehändigt nach dem Abmelden.

Darauf vermerkt ist die Außerbetriebsetzung (amtsdeutsch).

Eine Wiederzulassung ist auch nur bei Vorlage beider Dokumente möglich.

Top Diskussionen anzeigen