Was machen, wenn Fahrzeugbrief fehlt?

Hallo zusammen,

mein Mann hat uns verlassen und das große Auto läuft auf mich, er fährt es allerdings und möchte es auch behalten - sprich er zahlt es fertig.
Nun möchte ich es ummelden, damit mir die Steuer nicht abgebucht wird.
Nun ist der Brief verschollen.
Der Breif vom kleinen Wagen (fahre und behalte ich) liegt bei meinen Unterlagen, den Breif vom Großen hatte er.
Was kann ich tun?
Der Kleine läuft auf seinen Namen, der soll nun auf mich gemeldet werden.

Wer weiß Rat?

Verlustanzeige bei der Behörde machen und einen neuen beantragen.

Schlechter Tipp.

Da das Auto anscheinend finanziert wurde, liegt der Brief sicher bei der Bank.

Wird hier Verlustanzeige gestellt und ein neuer Brief beantragt, könnte das als Betrug ausgelegt werden.

Wende dich an die zuständige Zulassungsstelle.

""sprich er zahlt es fertig.""

Der Brief wird wohl bei der finanzierenden Bank liegen.

Mir scheint, Du schmeißt da etwas gewaltig durcheinander (Besitz und Eigentum) und kommst dann noch zum falschen Ergebnis (das der, der den Brief hat automatisch Eigentümer des Kfz sei).

Du wirst ja kaum gemeint haben "wer den Brief hat der is der Besitzer des Briefes"

Auch Du wirfst Besitz und Eigentum durcheinander.

Und im Brief steht mitnichten immer der Eigentümer.

Der Besitz des Briefes ist nur ein Indiz für das Eigentum.

Wenn Dir jetzt der Brief gestohlen würde, wäre der Dieb doch wohl kaum jetzt neuer Eigentümer Deines Pkw oder?

An geklauten Sachen kann weder der Dieb noch derjenige, dem er die Sache verkaufen würde, EIGENTUM erlangen! Du wirfst da auch einiges durcheinander.

Top Diskussionen anzeigen