HARIBO Weinland

Auf der Verpackung steht "Haribo macht Kinder froh und..." Diese Haribos werde mit Wein gemacht und mir erklärte man dass der Alkohol verkocht wird. Aber der Geschmack ist doch und Kinder gewöhnen sich daran.

Glaubst Du wirklich das macht noch was aus, wo in fast allen Nahrungsmitteln irgendwelche Geschmacksverstärker drin sind, die alles so vehement verfälschen, dass viele Leute den Geschmack beim naturbelassenen Produkts gar nicht mehr wirklich als authentisch erkennen würden?

Da wäre "Weingummi" meine geringste Sorge.

Und mich erst #schein. Vielleicht sollt ich mal die Gummibärchen rauskramen wenn da Wein drin ist #rofl

"Tut mir leid mein armes Kind, die darfst du nicht mehr essen. Das ist jetzt alles für MICH" :-)

Und wie ist es mit Fassbrause?
http://www.vz-nrw.de/fassbrause-bier-oder-brause

Oder Brot, Malzbier, Weinsauerkraut, Apfelsaft, Traubensaft, Milka Tender, Tiramisu, Malaga Eis,....
http://www.elternwissen.com/ernaehrung-kinder/gesund-essen/art/tipp/vorsicht-alkohol-im-essen.html

Hallo, ich glaube nicht, dass solche Sachen der Grundstein für eine spätere Abhängigkeit sind.

LG

In Milchschnitte soll auch Alkohol drin sein, in Hohes C Schweinegelatine, ich finde es auch absolut nicht in Ordnung das es nicht auf der Verpackung steht!!

***Auf der Verpackung steht "Haribo macht Kinder froh und..."***

... Erwachsene ebenso."

Der Spruch sagt nicht aus, dass jedes Produkt von Haribo auch für Kinder geeignet ist. Man kann Eltern durchaus zumuten, dass sie mitdenken und Inhaltsstoffe nachlesen.

#kratz Es liegt doch in Deiner Verantwortung, was Du Deinen Kindern gibst. Wo ist denn nun Dein Problem?

Top Diskussionen anzeigen