Eintrittsgelder für Flohmarkt. Ist das üblich?

Ja, ich hab auch schon mal gezahlt. Zu diesem Flohmarkt bin ich aber auch nicht wieder gegangen, hat sich nicht gelohnt

Hallo,

die meisten Flohmärkte nehmen keinen Eintritt aber ich habe auch schon bezahlen müssen um in die Flohmarkthalle reinzukommen und war genauso verwundert wie du.

Gruß
brokkoli

Hallo

wir haben bei uns im Nachbarort auch 2 mal im Jahr ein Flohmarkt... der kostet sogar 3 euro.. wir waren schon desöfteren da... und der flohmarkt ist jedes mal rappelvoll und muss draussen anstehen...

LG

Huhu,

ja das ist mir bei Hallenflohmärkten auch schon begegnet.

Meist weigere ich mich aber Eintritt zu bezahlen damit ich Geld ausgeben kann *lach*, allerdings sind wir sowiso absolut keine Flohmarktgänger.

lg

Andrea

Bei uns kostet zu den Nachtflohmärkten der laufende Meter Standplatz 10 Euro und Eintritt auch so 4-5 Euro. Und da ist es immer brechend voll.

Ich kenne das von speziellen Märkten - Antiquitätenmarkt, Kunstmarkt etc.

Hier nicht üblich! Wir hatten das allerdings auch schon mal aber da sind wir nicht rein und menge andere auch nicht. War das zweite und letzte mal das der stattgefunden hat.

Was bei uns hier in der gegend allerdings üblich ist das eine Spendendose da steht.

Das kenne ich so nicht und ich würde dafür auch nichts bezahlen.

Gruß
Sassi

Bei Flohmärkten in Hallen ist das gar nicht sooooo unüblich. Je kleiner die Gemeinde, desto unwahrscheinlicher ist es, dass es Eintritt kostet, aber in den Städten ist das fast schon normal.

Hallo, klingt doch glatt nach dem Flohmarkt in unserem Ort. #rofl Da verpasst man nicht wirklich was.

Kenne ich eigentlich auch nicht das man auf einem Flohmarkt Eintritt zahlen muss. Naja

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen