Strafanzeige bei Ladendiebstahl

Hallo,

so eben gerade habe ich, aus welchen Grund auch immer, einen Ladendiebstahl im wert von 5,60€ begonnen (Tabak 5,60€). Ich bereue die Tat zutiefst aber kann jetzt auch nichts mehr daran ändern, dass es so geschehen ist. Ich weiß das es falsch war und es wird nicht wieder vorkommen.

Meine frage ist nun, kommt noch etwas anderes auf mich zu als die Strafanzeige wegen Ladendiebstahl? Welche falge diese hat habe ich mir schon durchgelesen, aber könnte die tat noch andere Folgen tragen weil ich 17 jahre alt bin und halt Tabak stehlen wollte?
Liebe grüße

wenn es dein erstes mal war wird die anzeige wohl eingestellt werden und du kommst noch mal so davon.....

nur wenn der laden kosten hatte zb fangprämie mußt du zahlen bzw ersetzen

ja war mein erstes mal und hatte sonst auch noch nie mit den Polizei zu tuen.

dann wirste "glück" haben......

ich wurde direkt zu sozialstunden verdonnert, war die bis dato einzigste straftat in meinem leben und auch die letzte, das hat gesessen die 20 stunden

also nix mit glück. andere damals die auch in meinem alter waren würden auch ohne umwege zu sozialstunden verdonnert, keiner kam mit einem blauen auge davon

zu recht! 20 sind noch viel zu wenig!

Ne, zu viel ich fands krass 5x4 stunden jeden morgen aufzustehen und das in den FERIEN gerade weil ich so ein langschläfer bin und dann um 6 uhr raus, ich hät im strahl kotzen können.

aber es hat gewirkt, die sch... wollt ich mir nei wieder antun und nie wieder irgendwas angestellt;-)

Ist ja Sinn der Sache ;) Ich finde Jugendliche sollten direkt bei der 1. Straftat nen Schuss vor den Bug bekommen. Gerna auch mal in den Ferien ne Woche in eine "Besserungsanstalt" (je nach schwere des delikst natürlich).

hatten die bestimmt nix zu tun damals....was man hier so hoert stellen die alles unter 80 euro ein.....bei der ersten tat.....ausser schwarzfahren....

Du wurdest doch gar nicht verdonnert, sondern hast dich freiwillig auf den deal eingelassen!

klar wurde ich das, hät ichs net gehabt hät ich wesentlich schlimmere konzequenzen wie eintrag ins strafregister und das ist ja absolut scheisse, dann lieber sozialstunden und kein eintrag

Ja, hätteste mal damals schon gegooglet.....

Man sdagt nicht Fangprämie, das ist eine Bearbeitungsgebühr ;-)

"Einfach auf schwere Kindheit und schon ist es wieder gut."

Dir ist aber schon klar, dass das Anstiftung zur Falschaussage ist, ja?

Ich bin entsetzt, wie jemand, der dem Alter nach zu urteilen, so unqualifizierte Ratschläge geben kann...

Susi

Falschaussage ?

Der Angeklagte darf lügen und sagen was er will in welcher Welt lebst Du ?

Davon mal ab, wo fängt schwere Kindheit an und wo hört sie auf ?

Dann prüfe mal eine schwere Kindheit 17 Jahre danach, viel Spaß dabei.

Ich habe mich nicht mal mit dem TE darüber unterhalten, sondern mit jemanden der hier von seinen eigenen Erfahrungen berichtet hat.
Ich glaube langsam bei Urbia sind nur noch Leute unterwegs, die selbst zum Lesen zu blöde sind.

Du musst wirklich eine schwere Kindheit gehabt haben.

Es geht doch nicht darum ob du der Sonne, dem Wind oder dem Gras geantwortet hast, es geht darum WAS du geantwortet hast! #aha

Top Diskussionen anzeigen