Geld im Geldautomaten vergessen-Chance, es wieder zu bekommen?

Angenehmen Abend allseits,

die Frage steht ja beinah vollständig in der Titelzeile.

Ein Freund erzählte mir gerade, dass er heute sein Geld einfach vergessen hat aus der Lade des Geldautomaten zu entnehmen.

Er hatte es eilig und wollte noch unbedingt Auszüge mitnehmen. Er tippte alles ein, nahm die Karte und ging zum Auszugsautomaten. Das Geld hat er in diesem Moment vergessen. Es fiel ihm erst später auf, als er nach dem Geld suchte und die Bank längst verlassen hatte, dass er es gar nicht genommen hat.

Dann ist er sofort zurück zur Bank und hat am Schalter von seinem Unglück berichtet. Die erzählten ihm, dass sich das Geldfach nach 30 Sekunden wieder schließt und das Geld, sofern es noch im Fach war, wieder eingezogen wird.

Was passiert aber, wenn sich jemand das Geld genommen hat? Die Bank war voll zu diesem Zeitpunkt.

Freundliche Grüße,
Frau S.

1

>>Was passiert aber, wenn sich jemand das Geld genommen hat?<<

Dann ist es weg. #aha

5

Du meinst also, wenn jemand sein Geld vergisst, dann legitimiert das Diebstahl?!

8

Wie willst du heraus bekommen, wer es war? Durch die Kameras, die dort angebracht sind? Also wenn es sich nicht um einige 1000 € handelt, wird sich eine polizeiliche Suche des "Diebes" nicht lohnen. Außer der "Dieb" war im Anschluss noch so dumm und hat am selber Automar Geld von seinem eigenen Konto geholt. Dann könntet ihr Glück haben.

weitere Kommentare laden
2

Moin,

ich habe bisher bei allen Banken meine Karte erst NACH Geldentnahme wiederbekommen. Die Geschichte klingt irgendwie merkwürdig#kratz

lg

3

Quatsch! Immer erst Karte, dann Geld. Kannst ja morgen mal schauen!

Lg

4

Hallo,

bei unserer Sparkasse wird erst die Karte ausgespuckt und dann geht das Geldfach auf!
Vielleicht gibt es Unterschiede bei den Banken.
Habe auch schon mal nicht richtig ins Geldfach gegriffen und dann ist ein 5 Euro Schein drin geblieben.

Das Geld wurde dann automatisch wieder auf´s Konto verbucht.

LG

reike82

weitere Kommentare laden
10

Hallo,

man gehe zur Bank und schildere das Problem.

Entweder ist das Geld noch da - dann wurde es dem Konto wieder gut geschrieben.
Hat sich jemand erdreistet das geld zu nehmen, kann man dies zur Anzeige bringen.

Die Banken haben eine Überwachungskamera und die sind ziemlich gut.
Passiert öfters, das solche Diebe/unehrliche Finder dann mit Bild gesucht werden, wenn die Polizei dies mit einem richterlichen Beschluss durchführt

Manche melden sich dann freiwillig, wenn sie ihr Foto in der Zeitung entdecken:

http://www.wz-newsline.de/lokales/krefeld/fahndung-unehrliche-finderin-meldet-sich-bei-der-polizei-1.656736

13

Ah, danke, das klingt positiv!
Direkt habe ich ja mit den Finanzen des Freundes nichts zu tun, aber bei seiner Geschichte ist mir auch schon flau geworden. Die Familie kann nicht aus dem Vollen schöpfen, ganz im Gegenteil.

12

Hallo,

es ist tatsächlich so, dass der Betrag bei Nichtentnahme nach 30 sec. eingezogen wird. Das eingezogenen Geld ist auch über das Protokoll des Geldautomaten eindeutig zuzuordnen.

Falls direkt jemand hinter deinem Bekannten gestanden hat und tatsächlich unberechtigterweise das Geld an sich genommen hat, dann sollte er tatsächlich bei der Polizei Anzeige erstatten. Die Polizei kann dann die Bilder der Kamera anfordern und eventuell die Person ermitteln.

Gruß
brokkoli

14

Danke Dir auch für Deine Antwort!

17

Ich schätze, das Geld ist weg - wenn die Bank allerdings ordentliche Sicherheitssysteme eingebaut hat, dürfte die Rückverfolgung ein weniger schwerwiegenderes Problem sein, als ohne. Zumindest gäbe es ein Bild aus der Überwachungskamera.

23

Hallo,

wenn da nicht gerade jemand hinter Dir stand, der ganz schnell zugegriffen hat, dann dürfte das Geld spätestens Anfang nächster Woche wieder auf dem Konto sein.

Wenn das Geld nicht genommen wird, dann wird es nach kurzer Zeit wieder eingezogen und in einem Reject-Fach abgelegt. Anhand der Aufzeichnungen des Automaten läßt sich definitiv nachverfolgen, wer das Geld da nicht rausgenommen hat.

Und eins ist auch sicher: Der Fehler wird definitiv erkannt! Der Geldautomat weist ja jetzt einen Geldüberschuß aus, da Dein Geld erstmal als Auszsahlung erfaßt wurde und jetzt aber noch im Automat ist.

Es ist ja nicht so, daß da an den Automaten immer mal irgendein Bankangestellter munter Geld rein- und rausnimmt. Wenn da was nachgefüllt oder entnommen wird, wird das alles genau protokolliert und überprüft, so daß spätetsens bei der nächsten Befüllung des Automaten die Sache aufgeklärt wird.

LG
donaldine1

30

Meine Freundin arbeitet bei der VB und sie hat mal erzählt - hoffe ich bekomme das noch korrekt zusammen - das in so einem Fall das Geld wieder in den Automaten geht (nach 30 Sekunden) und deinem Konto wieder gutgeschrieben wird.
Aber nur in dem Fall, wenn nicht unmittelbar nach ihm jemand an dem Automaten war.

Auf jeden Fall würde ich zur Bank gehen und das Problem schildern bzw. meinen Kontostand checken - daran erkennt man es ja auch!

34

Wird eingezogen, aber je nach Bank muß man aufpassen, ob es wieder auf das Konto zurückgebucht wird.
Wird das Geld gestohlen, kann man Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

35

Hallo,

meiner Mutter ist das letztens auch passiert, weil wir KInder genau dann in die Sparkasse hereinkamen, als sie gerade am Automaten stand. Wir haben miteinander geschwatzt und sie hat ihr Geld vergessen. Zum Glück stand niemand hinter ihr und der Automat hat das Geld wieder eingezogen. Sie mußte bei der Sparkasse aber eine Meldung darüber machen und auch ein paar Tage warten, bis der Geldautomat wieder einmal abgeglichen wurde. Da ihre Angaben und das Plus im Geldautomaten zusammenpasste, bekam sie das Geld wieder zurückgebucht. Das hat aber fast zwei Wochen gedauert.

Ich würde auf jeden Fall mit dem Geldinstitut sprechen und nicht einfach nur abwarten, ob es von alleine zurüchgebucht wird.

Ob die Kameraaufzeichnungen überprüft werden, wenn jemand das Geld aber einfach mitgenommen hat, weiß ich nicht.

Viel Glück und liebe Grüße
Sabine

Top Diskussionen anzeigen