Pro und Contra künstliche Fingernägel

Hallo ihr Lieben

Im Moment spiele ich mit dem Gedanken mir künstliche Nägel machen zu lassen. Da ich noch nie welche hatte wollte ich vorab gerne mal hier die Meinungen von Euch hören.
Würdet ihr es nochmal machen lassen? Falls nicht, warum?

Ich bin mit meinen Händen täglich etwa 2 Stunden im Wasser, ob das ein Problem ist?

Würde mich sehr über viele Meinungen freuen und sage bereits jetzt herzlichen Dank dafür.

LG Susi

Pro: Sieht, wenn es gut gemacht ist und es keine Pornoqueen-Nägel sind, gut aus.

Contra:

- Fällt dir die EC-Karte auf den Boden, wird es schwer mit aufheben
- Splittert was ab, musst du das sofort reparieren lassen sonst sieht es doof aus
- Die eigenen Nägel leiden
- Es ist sehr kostenintensiv

Alternative: Shellac

Ich möchte eigentlich nur so natürliche, kurze. Keine Glitzersteinchen, Farbe oder sonstwas. Shellac muß ich mal googeln, sagt mir nichts. Bin wie gesagt absoluter Laie.

LG

pro: gibt es nicht
Contra: überflüssig und teuer

Dem schließe ich mich an und füge hinzu:
Die Bezeichnungen Nageltante und Nagelfrau gehören zu den schlimmsten Begriffen, die ich je gehört habe. #zitter

Nagelstudio = Bordell. Oder? ;-) Ich muss IMMER grinsen, wenn ich an einem Nagelstudio vorbeischlendere.

DAS sind Folterwerkstätten.

Ich halte gar nichts von diesen Pornoschaufeln.

#schock Schnuppi!!!

Dann hast Du noch keine schönen Nägel gesehen! ;-)

Du bist PSP
Pornoschaufelproducer#rofl

#rofl

Guten Abend,

künstliche Finernägel sehen schrecklich aus....und die eigenen Fingernägel leiden.

Bleib bei deinen Naturnägeln und das Geld was Du dafür ausgeben würdest, gib lieber mal ein schönes Wellness Wochenende aus. Haste mehr davon...

Lg k-b

alles was du über künstliche nägel geschrieben hast, auch wenn du es positig gemeint hast, hat meine aversion dagegen nur noch verstärkt#schein

Never. Die eigenen Nägel leiden und verkümmern lassen für ein -scheinbar- tolles Aussehen?

Top Diskussionen anzeigen