wie lange Sitzerhöhung im Auto

Meine Frage wie lange braucht mein Großer 7,5 Jahre, Größe 1,27 cm seine Sitzerhöhung im Auto? Ich könnt ja auch schnell im Netz suchen, aber vielleicht weiß jemand die genauen (verkehrsrechtlichen) Angaben sofort? Wär schön.

Danke!

Ganz kurz,

entweder 36 kg, 150 cm oder 12 Jahre.

Angaben ohne Gewähr!

Gruß - sonnenelfe

Das Gewicht spielt in diesem Fall keine Rolle (nur zur Auswahl des Sitzes).

#winke

Dein Kind ist noch keine 8 Jahre und misst erst 1,27 an Größe und sitzt auf einer Sitzerhöhung.

Sorry, aber ich werds nie begreifen.

PS: Deine Frage an sich wurde schon beantwortet. 12 Jahre oder 1,50 m.

Das sind noch gut 20 cm hin und ehrlich, wenn du es nur mal testweise versucht hättest (ohne zu fahren), wäre dir auch aufgefallen, warum das so ist.

Viel Unterschied macht es aber nicht mehr mit Sitzerhöhung, oder ohne, zumindest was die Sicherheit angeht.
Wie sagte der Mann vom ADAC doch so schön, Sitzerhöhung sind gefährlicher, legaler Blödsinn.

Hallo

Komischer ADAC Mann

Was machst du wenn das Kind von der Breite in den Sitz nicht mehr paßt?

Abnehmen lassen? #klatsch

wiegt normal:-)

Es gibt breitenverstellbare Sitze

Hat deine Tastatur keine Satzzeichen? #augen

12 Jahre oder 150cm Körpergröße, je nachdem was zuerst eintritt.

Alles was drunter ist gehört auf einen Kindersitz da sonst beim Unfall recht unschöne Dinge passieren können.

Liebe Grüße

150cm groß oder 12 Jahre alt sollte er sein, dann braucht er keinen Sitz mehr.
Meine Söhne sitzen beide noch in richtigen Sitzen und haben sich noch nie beklagt bzw ich habe noch nie darüber nachgedacht, die Sitze aus dem Auto zu nehmen.

hallo,

gesetzlich

bis 1,50 Meter ODER 12 Jahre
Sitzerhöhung oder Kindersitz

in Österreich gibt es übrigens einen Punkt, wenn man ein Kind ohne transportiert.

sicherheitstechnisch
bis 1,50 Meter, so lange Platz ist
richtiger Kindersitz.

Sitzerhöhung ist das krasse gegenteil der Sicherheit, aber gesetzlich siehe oben.

Also unser Großer ist 5, wie Dein Mittlerer und passt locker in seinen Maxi Cosi Rodi. Die Seitenwangen sind auf engster Einstellung und in der Höhe ist auch noch genug Spielraum zum Verstellen der Kopfstütze...

Bei dem Auffahrunfall hast du absolut Recht!

Und bei all den anderen Unfällen? Seitlicher oder schräger Anprall? Drehen, Schleudern, etc.?!

Gruß

Dann befürchte ich, überlebt sowieso keiner in meiner alten Büchse.

Wo wir bei der nächsten Frage, die zugegeben sehr makaber ist, ich mir aber manchmal stelle, wären:

Mein Kind überlebt mich in ihrem Sitz definitiv 10mal. Möchte ich das?

Aber das führt hier wohl zu weit und ist ja eher moralisch, als gesetzmäßig oder vorschriftlich zu behandeln.

Grüße

Dann sollte es wohl besser auch Sitze für erwachsene geben.Gruß

Gibt es ja.

Sportsitze und 4-Punkte-Gurte.

Dann fette Wagen mit beinahe vollständiger Auspolsterung bei Unfall.

Aber "wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld..."

Alles Gute! #klee

Top Diskussionen anzeigen