Was sind die ältesten Eltern, die Ihr selber kennt?

PS: Ich selber war übrigens 38, 40 bzw. 42 Jahre alt, als ich meine Kids bekommen habe.

Hallo,

meine Tante war 50 bei ihrer ersten und einzigen Tochter. Meine Kusiene ist jetzt 18.

Meine Eltern waren beide mitte 20 beim ersten Kind und beim letzten, also 3. Kind 28.

Wir waren beide 17 beim 1. und beim 2. vor 16 Monaten 25.

lG germany

Mein ehemaliger Hausarzt hat mit 70 und 72 Jahren nochmals Nachwuchs bekommen - das war damals ein Skandal in einer schwäbischen Kleinstadt.

Seine Frau war damals so ca. Mitte 30. Mittlerweile ist der Mann schon etwas über 90 und die Kinder groß.

Mich würde mal interesseren, ob die beiden immer noch verheiratet sind und die Kinder auch tatsächlich gemeinsam groß gezogen haben.
Einfach nur als interessierte Frage.

Ich halte persönlich zwar absolut gar nichts davon in dem Alter noch (mal) Kinder in die Welt zu setzen aber ich finde es schön, auch mal eine (anscheinend) Erfolgsgeschichte einer solchen Beziehungskonstellation zu hören.
Find ich gut!

Hallo

Mir fällt aktuell nur mein Mann ein der mit 34 Vater wurde. Ich selber war 26 Jahre alt dann bei unserem 2. Kind.
Meine Eltern waren bei ihrem letzten Kind Ende 30, dieses ist aber kurz nach der Geburt an Hirnbluten verstorben.

Liebe Grüße

Hallo,

die Mutter einer Klassenkameradin meines Sohnes ist 47 - so alt wie meine Mutter.

Unsere Kinder sind gleichalt.

sbl

Meine Schwiegereltern .... Schwiegerpapa war 52 und Mama war 49 als mein Mann unterwegs war. Mein Mann ist aber mit heute 37 das jüngste von 7 Kindern.

Unser Vater war 53 Jahre alt als unser Halbbruder geboren wurde, dass war vor... etwa zwei Monaten. Wir haben bereits eine 3 3/4-jährige Halbschwester. Meine "richtige" Schwester und ich sind erwachsen.

Für uns ist es... Naja. #augen

Hallo, dann ist es so, dass dein Vater jetzt noch geistig und körperlich fit ist, vielleicht hat(te) er auch keine so körperlich schwere Arbeit.

Doch deine Halbgeschwister werden, wenn sie 30 sind, einen fast 80jährigen Vater haben.
Das meinte ich mit" klapprig und kränkelnd".
Ob dein Vater dann noch "Opa" sein wird und Enkelkinder erleben darf?

Ich weiß schon, was Du meinst. Nur finde ich, dass die wichtigste Zeit diejenige ist, in der die Kinder mit ihren Eltern zusammenleben. Und in diesem Zusammenhang ist von alt und klapprig keine Rede - da ist es m.E. wichtiger, reif im Kopf zu sein. Mein Vater war das Anfang Zwanzig definitiv nicht.

Der Vater von meinem Kumpel ist mit 54 Jahren das letzte Mal Vater geworden. Das erste Mal wurde er mit 37 Vater. Allerdings ist die Mutter 15 Jahre jünger als ihr Mann

Ich bin bei meiner Tochter die jüngste Mutter in der Klasse. Meine Tochter ist 8 und ich bin 30. Die älteste Mutter dort ist 53.

Hallo,

mein Ex-Schwiegervater war über 70, als seine Frau schwanger wurde. Seine Frau war bzw. ist aber um einiges jünger. Genau weiß ich es nicht mehr, aber ich schätze knapp über 40.

LG
Karin

Ganz vergessen: Mein Vater war 46 bzw. 48, als meine Halbgeschwister zur Welt kamen.

Mir kam er damals aber älter vor. #cool

Top Diskussionen anzeigen