Probleme mit Kindersitz Römer Safefix plus

Hallo,
Danke für die Antwort. Dem ADAC habe ich dann gestern auch eine Nachricht geschickt.
Habe auch Bilder von dem Zwerg gemacht, wie er den Sitz mal eben so löst.

Mal sehen, was da noch so kommt.

VG Ralf

Bisher hatten wir auch immer Sitze ohne Isofix, da konnte so ein Problem gar nicht erst auftreten.

Sei Dir sicher, dass ich bei der nächsten Wahl daruf achten werde.

LG Ralf

Hallo,

wir haben den Sitz auch und meiner ist auch 2. Wenn man die Kopfstütze und damit die Gurthöhe richtig einstellt, kommt meiner nicht raus. An die Knöpfe kommt er im angeschnallten Zustand nicht, da sind die Arme viel zu kurz.

Notfalls: Gurte in der Mitte mit einem Tuch, Windel oder so, verbinden, dann kommt er nicht mit den Armen raus.

Lg

Hallo,

hast du mal die Kopfstütze verstellt? Die Gurte laufen sehr hinter den Rücken.

Meiner ist 26 Monate, würde aber selbst im unangeschnallten, sitzenden Zustand nicht an die Knöpfe kommen. Dafür sind seine Arme viel zu kurz. Er müsste sich komplett zur Seite rauslehnen um die Knöpfe zu drücken.

Lg

Danke für den Tip, ich konnte die Kopfstützte noch ca. 3cm nach oben bewegen. Werde das morgen einmal testen, ob er sich noch "befreien" kann.

Nichts desto trotz stellt das viel zu einfache Lösen der Halterung ein enormes Risiko dar.

LG Ralf

Ist dein Sohn eigentlich sehr groß für sein Alter? Auf den Fotos schaut es aus als wäre der Kopf auch schon fast ganz oben. Wir haben die Kopfstütze noch ganz unten und seine Arme wären viel zu kurz, um an die Knöpfe zu kommen.

Du könntest den Sitz übrigens zusätzlich mit dem 3- Punktgurt sichern. Dann brauchst du keinen neuen.

Lg

Top Diskussionen anzeigen