Heutzutage ohne Führerschein, möglich oder nicht?

Möchte dein Mann denn den FS noch einmal machen oder lässt er es denn bleiben? Ich nehme an, dass du kein Problem hast, dass er nicht fährt?

Nee, nicht für mich.
Sicherlich kann mein Mann mal Beifahrer sein aber ständig? Wenn er krank wäre und nicht fahren darf OK aber sonst?

Wir brauchen beide einen -ohne dem geht es nicht. Arbeit, Kinder, Einkaufen, Urlaub.....

Grüsse
lisa

Hallo

Natürlich ist das möglich.

Für mich ist es aber ein Stück Unabhängigkeit.

Ausflüge sind leichter zu machen usw.

Mein Auto ist mir schon immer wichtig :-)

>>Es geht hier nicht um den Besitz des Führerscheines sondern um Lebenszeitersparnis und nachts um meine Sicherheit.<<
und da viele so denken bleibt der Umweltschutz auf der Strecke

du musst dich nicht wehren. Ich hab dich nicht angegriffen. Es war einfach eine Feststellung.
http://www.urbia.de/forum/11-allgemeines/4039335-heutzutage-ohne-fuehrerschein-moeglich-oder-nicht?page=4#p-25313366

>Es geht hier nicht um den Besitz des Führerscheines sondern um Lebenszeitersparnis und nachts um meine Sicherheit.<< und da viele so denken bleibt der Umweltschutz auf der Strecke<

Das kam in dieser Formulierung allerdings nicht nur 'feststellend' rüber...

dann hast du das persönlich so empfunden. Der Wunsch sich zu wehren entsteht meist, wenn man eigentlich weiss, dass das was man macht, wohl doch nicht so gut ist (aus der eigenen Überzeugung heraus) einem aber, aus verschiedenen Gründen, nichts anderes übrig bleibt.

Top Diskussionen anzeigen